Vorschau nächstes Wochenende

Samstag 20.11.

14 Uhr Kreisliga in Sondheim

TSV Urspringen/Sondheim - FC Untererthal abges.

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Home

Finale BFV-Pokal Kreis Rhön

SG OE/UE - TSV Großbardorf 1:3 (0:1)

Tore:
0:1 Max Albert (30.)
0:2 Daniel Vitrval (36.)
0:3 Luis Wäcke (41.)
1:3 Samuel Betz (52.)

Im diesjährigen Finale um den U-13 Bfv-Pokal kam es zum Duell unserer SG mit dem TSV Großbardorf. Nach dem Gewinn dieses Pokals im letzten Jahr (in Fuchsstadt 0:5) wurde eine Wiederholung des Erfolgs angestrebt. Es war angerichtet in Obererthal, Wetter top und viele Interessierte säumten die Zuschauerränge. Doch von Beginn an fanden sich die Erthaler Jungs mehr in der Defensive. Großbardorf bestimmte eindeutig das Geschehen und hatte auch früh die eine oder andere Möglichkeit. Max Albert tauchte dabei relativ frei über rechts vor Keeper Max Stürzenberger auf, doch er versuchte es mit einem Abspiel das dann von der SG Defensive verteidigt werden konnte. Die einzige Chance für unser Team bot sich Justus Schmid als der Gästekeeper etwas leichtfertig und unentschlossen das Leder in die Füße des SG Angreifers spielte. Doch dieser zögerte zu lange mit einem Abschluss und vertändelte den Ball schnell wieder. Auf der Gegenseite rettete Benno Wächter auf der Linie spektakulär für den bereits gechlagenen Max Stürzenberger. Das Ziel unserer Jungs war klar zu erkennen, es sollte die Null stehen bis zum Halbzeitpfiff. Doch Max Albert machte dem nach einem Standard einen Strich durch die Rechnung. Etwas spritziger löste er sich von seinem Gegenspieler und schoss aus kurzer Distanz zum verdienten 0:1 (30.) ein. Etwas Hoffnung keimte dann nach der Halbzeit auf, die es war leider nur ein Strohfeuer. Denn auch weiterhin bestimmte Großbardorf die Partie und unsere SG brachte es bis dahin zu keiner nennenswerten Torchance. Die Gäste nutzten jetzt zweimal gut herausgespielte Aktionen. Bei der ersten umkurvte Vitrval Torhüter Max Stürzenberger und schob sicher ein 0:2 (36.). Bei der zweiten setzte sich Wäcke gegen zwei Gegenspieler durch und netzte zur Vorentscheidung ein 0:3 (41.). Unsere SG probierte jetzt nochmal alles und kam durch Samuel Betz zum 1:3 Anschlusstreffer (52.). Sollte Großbardorf nochmal Probleme bekommen? Kurz darauf gabs erneut eine gute Möglichkeit für die Erthaler Jungs, allerdings bliebs bei dem einen Treffer. Auf der Gegenseite traf Großbardorf nochmal den Pfosten und so bliebs am Ende beim verdienten Sieg der Gäste. Trotzdem braucht bei unserer Mannschaft niemand enttäuscht sein, denn mit dem sicheren Erreichen es Klassenerhalts in der BOL und der Teilnahme am Endspiel des Pokals kann man auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken.

   

Werbepartner FCU