Wichtige Ankündigung!!

Freitag 17.11. 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des FC Untererthal

 

Ergebnis vom Dienstag

U-15

SG OE/UE - JFG Sinntal/Schondratal 4:0 (2:0)

 

Vorschau nächstes Wochenende

Freitag 17.11. U-13 Gruppe

18 Uhr SG OE/UE II - TSV Stangenroth 2:3

 

Samstag 18.11.

11 Uhr U-13 BOL

SG OE/UE - JFG Spessarttor 1:2

14 Uhr U-15

SG OE/UE  - SpVgg Wartmannsroth 2:1

14 Uhr U-19

JFG Grabfeld - SG OE/UE 3:2

 

Sonntag 19.11.

14 Uhr B-Klasse

SV Hassenbach/Oehrberg - FC Untererthal II 6:0

14 Uhr Kreisliga

FC Eibstadt - FC Untererthal 6:1 (2:0)

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

DJK Kothen - FC Untererthal 2:2 (0:1)

Tore:
0:1 Benedikt Hüfner (15., Foulelfmeter),
1:1 Sebastian Heurich (58.),
1:2 Daniel Virnekäs (81.),
2:2 Florian Friebel (85.)

Ein couragierter Auftritt des FCU in Kothen brachte nach drei teils deftigen Niederlagen einen wichtigen Punkt. Trotz angespannter Personalsituation (Christian Full, Thomas Schäfer und Sebastian Hüfner) nahm der FCU den Kampf gestern an und lieferte eine brauchbare Leistung ab. Von Beginn an war der FCU präsent und eng an den Gegenspielern. Kothen begann druckvoll und dominant. Doch schon nach wenigen Aktionen zeigte sich, dass wir besser im Spiel waren als zuletzt. Ein ungestümer Einsatz eines DJK-Verteidigers im Strafraum gegen Sven Röthlein führte zum Foulelfmeter, den Benny Hüfner eiskalt versenkte (15.). Kurz darauf ergab sich für Sven Röthlein die Chance auf 2:0 zu erhöhen. Schön freigespielt schloss er ein bisschen zu hektisch ab. Die Abwehr um Libero Marcus Schäfer stand relativ sicher. Was auf die Kiste kam hielt Jonas Schipper fest. Bei meist zu hoch angesetzten Schussversuchen der Heimelf ging  Gefahr aus. Standardsituationen waren schon wie im Hinspiel eine Waffe der Kothener. Doch mit vereinten Kräften hielt die 0:1-Führung des FCU bis zu Pause. Leider mussten bis dahin schon die zwei Offensivkräfte Andre Tiedemann und Sven Röthlein verletzt ausscheiden. Neu sortiert gings dann in die zweite Halbzeit. Kothen drückte, Untererthal verteidigte meist geschickt. Die vielen mitgereisten Untererthaler Fans unterstützten die Mannschaft lautstark. In der 58. Minute wars dann soweit. Ein Sonntagsschuss aus 18 Metern zischte zum 1:1 unter die Latte. Der FCU stand weiterhin sehr tief und ein Angriff nach dem anderen rollte auf unser Tor zu. Doch die jungen, laufstarken Untererthaler Spieler befreiten sich immer wieder geschickt und Andy Weigand führte die Jungs. Daniel Virnekäs nutzte in der 81. Minute einen Fehler in der DJK-Hintermannschaft und erzielte den vielumjubelten Untererthaler Führungstreffer zum 1:2. Kurz darauf konterte Untererthal erneut über Philipp Virnekäs und Maurice Fella. Doch versäumte Maurice Fella den Abschluss. Leider konnte die Führung nicht bis zum Ende gehalten werden. Eine Unkonzentriertheit in der FCU-Defensive führte zum 2:2. Zweimal war Jonas Schipper noch mit den Fingerspitzen dran, der dritte Versuch landete am Pfosten und den Abpraller setzte ein Kothener Spieler zum 2:2 ins Netz. Dabei bliebs bis zum Ende. Ein nicht erwarteter Punkt macht wieder Mut für die nächsten schwierigen Aufgaben gegen Hammelburg und Westheim. Unser toller Ausflug mit dem Bus führte uns erst ins Kothener Sportheim, in dem ein rüstiger Rentner ein paar Lieder zum Besten gab. Danach gings gutgelaunt nach Speicherz zum Speisen. Der Abend klang dann im Untererthaler Sportheim mit zufriedenen Gesichtern der Spieler und Zuschauer aus. Sehr gelungener Ausflug!!