Fussball am Wochenende

Samstag 23.09.

13 Uhr U-15

SG OE/UE - TSV Wollbach 6:1

13:15 Uhr U-13 BOL

SpVgg Hösbach/Bahnhof - SG OE/UE 0:3

16 Uhr U-19

SG OE/UE - TSV Oberthulba 1:1

Sonntag 24.09.

10:30 Uhr U-17

SG Oberleichtersbach - SG OE/UE 0:0

13 Uhr A-Klasse

FC Untererthal II - SV Gräfendorf/Wartmannsroth II 3:4

15 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - TSV Großbardorf II 1:1 (1:0)

 

 

 

 

 

 

 
 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

SpVgg Wartmannsroth - FC Untererthal 1:3 (0:2)

Tore:
0:1 Sebastian Hüfner (20.),
0:2 Stefan Gerlach (41.),
0:3 Sebastian Hüfner (65.),
1:3 Viktor Kleinhenz (67.)

SpVgg Wartmannsroth II - FC Untererthal II 3:3

Tore: Lukas Hereth 2, Philipp Virnekäs 1

Das zweite Spiel an diesem Wochenende bestritt der FCU gestern in Wartmannsroth. Nach dem Kraftakt am Freitag sollte möglichst nachgelegt werden. Von Beginn an merkte man der Mannschaft den Willen an dies umzusetzen. Doch erst mussten zwei brenzlige Situationen überstanden werden. Torhüter Jonas Schipper spielte allerdings fehlerfrei und war ein sicherer Rückhalt für den FCU. Daniel Virnekäs traf nach einer guten Aktion mit einem Schuss nur die Latte und Andy Weigand bzw. Sebastian Hüfner tauchten gefährlich vor dem Tor der Heimelf auf. Hinten wurde solide gearbeitet und die beiden Topspieler Böhm und Kleinhenz wurden bestens von Andre Herrlein und Andreas Brustmann bewacht. Einen Fehler in der SpVgg-Defensive nutzte der fleissige und aufmerksame Sebatian Hüfner mit einem 30 Meter-Schuss. Dieser senkte sich genau über dem Torhüter ins linke Toreck zum 0:1 (20.). In dieser Phase hatte der FCU alles im Griff. Wartmannsroth fehlte die Durchschlagskraft und war nur bei schnell ausgeführten Freistössen gefährlich. Doch der FCU hat seit Neuestem auch gefährliche Standardsituationen. Eine davon nutzte Stefan Gerlach nach Freistoss von Benny Hüfner zum 0:2 (41.). Genial! Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Wartmannsroth startete nach einer lauten Halbzeitpredigt etwas schwungvoller, die Abwehr um Marcus Schäfer stand jedoch ziemlich sicher. Jonas Schipper glänzte bei einem Freistoss von Kleinhenz und war auch sonst bei Flanken präsent. Vorne wurde mit viel Laufarbeit gegen den Ball gearbeitet. Eine Traumkombination über Andy Weigand und Sebastian Hüfner führte zur Entscheidung 0:3 (65.). Auch sonst war der FCU immer gefährlich. Daniel Virnekäs hätte bei einem Solo noch erhöhen können. Der Anschlusstreffer nach einem direkten Freistoss zum 1:3 (67.) war nur Ergebniskosmetik. Untererthal brachte das Spiel ohne größere Probleme über die Bühne. Starke Leistung Jungs!