Wichtige Ankündigung!!

Freitag 17.11. 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des FC Untererthal

 

Ergebnis vom Dienstag

U-15

SG OE/UE - JFG Sinntal/Schondratal 4:0 (2:0)

 

Vorschau nächstes Wochenende

Freitag 17.11. U-13 Gruppe

18 Uhr SG OE/UE II - TSV Stangenroth 2:3

 

Samstag 18.11.

11 Uhr U-13 BOL

SG OE/UE - JFG Spessarttor 1:2

14 Uhr U-15

SG OE/UE  - SpVgg Wartmannsroth 2:1

14 Uhr U-19

JFG Grabfeld - SG OE/UE 3:2

 

Sonntag 19.11.

14 Uhr B-Klasse

SV Hassenbach/Oehrberg - FC Untererthal II 6:0

14 Uhr Kreisliga

FC Eibstadt - FC Untererthal 6:1 (2:0)

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Untererthal - SG Oberleichtersbach 2:1 (1:1)

Tore:
0:1 Julian Enders (8.),
1:1, 2:1 Benedikt Hüfner (28./Foulelfmeter, 58.)

FC Untererthal II - FC Thulba II 7:1

Tore:
1:0 Lukas Hereth (5.),
2:0, 3:0 Sven Röthlein (9., 25.),
3:1 Christoph Adrio (41.),
4:1 Marcel Herrlein (45.),
5:1 Florian Röthlein (55.),
6:1 Sven Röthlein (65.),
7:1 Daniel Virnekäs (88.)

Doppelsieg der beiden Untererthaler Herrenmannschaften am "Weissen Sonntag". Während die Reserver gegen den Rivalen aus Thulba wenig Mühe hatte, tat sich die 1.Mannschaft gegen zunächst stark spielende Gäste aus Oberleichtersbach sehr schwer. Der SCO startete furios und es musste einem nach wenigen Minuten Angst und Bange werden. Zweimal rettete Keeper Daniel Hammer stark bevor auch er in der 8.Minute nach einem schnell ausgeführten Freistoss machtlos am 0:1 Gegentreffer war. Die flinken Stürmer der Gäste wirbelten unsere Abwehr doch gehörig durcheinander. Trotzdem hätte auch der FCU durch Andy Weigand kurz darauf ausgleichen müssen, doch sein Kopfball segelte freistehend übers Tor (12.). So nach und nach sollten sich die Spielanteile zugunsten des FCU verschieben. Doch wie schon in den letzten Spielen tat sich der FCU schwer im Spielaufbau und auch das Erarbeiten von Torchancen ist aktuell kein Selbstläufer mehr. So bedurfte es eines Foulelfmeters um den Ausgleich durch Benny Hüfner zu erzielen (41.). Sebastian Hüfner wurde vom Torhüter unsanft von den Beinen geholt. Die zweite Halbzeit brachte wenig neue Erkenntnisse. Hinten Unsicherheit, vorne Stückwerk. Und erneut musste zweimal Daniel Hammer die Fehler seiner Vorderleute ausbügeln. Zweimal brachten es Oberleichtersbacher Angreifer nicht fertig aus kürzester Distanz den FCU-Keeper zu überwinden. Auf der Gegenseite half Fortuna beim 2:1 Führungstreffer mit, als Benny Hüfner mit einem verunglückten Freistoss wunderschön traf (58.). Doch auch der Führungstreffer brachte weder Sicherheit noch Überlegenheit. Die beste Möglichkeit alles klar zu machen ergab sich für Patrick Heilmann, der die Topvorbereitung von Thomas Schäfer jedoch alleine vor dem Gästekeeper nicht zur Entscheidung nutzen konnte. So bliebs am Ende beim mühsamen 2:1 und der Erkenntnis, dass bis zum Spitzenspiel in drei Wochen in Obererthal doch noch einiger Sand im Getriebe des FCU hängt.

Die zweite Mannschaft startete gegen Thulba stark und ging schon nach wenigen Minuten durch Lukas Hereth und Sven Röthlein mit 2:0 in Führung. Erneut Sven Röthlein und Marcel Herrlein erhöhten noch vor der Pause auf ein beruhigendes 4:1. Der Freistossgegentreffer der Thulbaer war nicht mehr als Ergebniskosmetik. Zu dominant trat der FCU auf, hinten hatten die Jungs um Christian Full alles im Griff, im Mittelfeld zog Florian Röthlein ein starkes Spiel auf und vorne gabs immer wieder schöne Kombinationen und sehenswerte Treffer. Zwei herrliche Lupfer von Sven Röthlein und Daniel Virnekäs schraubten das Ergebnis am Ende in luftige Höhen. Auch Florian Röthlein durfte zwischendurch mit einem feinen 18-Meter-Schuss einnetzen. So wie es aussieht ist die Elf von Andy Nöth und Werner Hereth gerüstet fürs Spitzenspiel am kommenden Samstag in Pfaffenhausen.