Wichtige Ankündigung!!

Freitag 17.11. 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des FC Untererthal

 

Ergebnis vom Dienstag

U-15

SG OE/UE - JFG Sinntal/Schondratal 4:0 (2:0)

 

Vorschau nächstes Wochenende

Freitag 17.11. U-13 Gruppe

18 Uhr SG OE/UE II - TSV Stangenroth 2:3

 

Samstag 18.11.

11 Uhr U-13 BOL

SG OE/UE - JFG Spessarttor 1:2

14 Uhr U-15

SG OE/UE  - SpVgg Wartmannsroth 2:1

14 Uhr U-19

JFG Grabfeld - SG OE/UE 3:2

 

Sonntag 19.11.

14 Uhr B-Klasse

SV Hassenbach/Oehrberg - FC Untererthal II 6:0

14 Uhr Kreisliga

FC Eibstadt - FC Untererthal 6:1 (2:0)

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Untererthal - SV Burgwallbach/Leut. 0:4 (0:3)

Tore:
0:1 Alexander Bühner (15.),
0:2 Thorsten Fleckenstein (23.),
0:3, 0:4 Benedikt Floth (35., 67.).

Bes. Vorkommnis: Lukas Tartler (Untererthal) scheitert mit Foulstrafstoß an Mario Mölter (60.)

FC Untererthal II - SV Aura 0:7 (0:2)

Tore:
0:1 Christoph Sauer (7.),
0:2 Mirko Hälbig (20.),
0:3 Christoph Sauer (50.),
0:4 Mirko Hälbig (55.),
0:5 Levin Gessner (70.),
0:6 Fabian Illig (74.),
0:7 Bernd Väth (85.).

0 Tore und 0 Punkte gabs für die beiden Herrenmannschaften des FC Untererthal am letzten offiziellen Saisonspieltag. Bei beiden Mannschaften merkte man doch, dass die Entscheidungen schon vor dem letzten Spiel gefallen waren. Die Elf von Michael Hammer verlor am Ende deutlich, doch auch für den FCU waren an diesem Nachmittag gute Torchancen vorhanden. Schon früh stürmte Lukas Tartler unwiderstehlich alleine aufs Gästetor zu, sein Lupfversuch scheiterte allerdings. Ebenso konnten Mathias Tartler und Simon Hereth ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Defensiv war der FCU gestern nicht so wirklich auf der Reihe. Der SV hatte, bei aller Qualität die in der Gäste-Elf steckt, doch viel zu viel Platz in unserer Hälfte. Und so fielen dann auch Mitte der ersten Halbzeit die beiden Tor für die Spielgemeinschaft. Das 0:3 erzielte dann der Topstürmer der Gäste Floth per wunderschönem Freistoss. Damit war dann auch die Entscheidung in diesem Spiel gefallen. Nach der Pause hätte noch einmal Lukas Tartler treffen können, doch ihm gelang irgendwie nix an diesem Tag. Das zeigte sich erneut, als er sogar per Foulelfmeter an Gäste-Keeper Mölter scheiterte. Wenig später sorgte erneut Floth mit dem 0:4 für den Endstand. 

Die Reserve spielte eine Weile ganz gut mit, musste dann aber nach und nach dem Gegner das Feld überlassen. Die Saison hat deutlich gezeigt, dass ambitionierte Mannschaften wie Aura, Gräfendorf, Römershag usw. eine gute Nummer zu groß für unsere Reserve waren. Entscheidend waren die Spiele gegen unsere direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Und da fehlte auch öfters mal die Qualität im Team, das durch viele verletzungsbedingte Ausfälle über die komplette Saison deutlich geschwächt war. So gehts nun wieder zurück in die B-Klasse, was aber auch wirklich kein Weltuntergang für unsere Mannschaft sein sollte.