Fussball am Wochenende

Samstag 23.09.

13 Uhr U-15

SG OE/UE - TSV Wollbach 6:1

13:15 Uhr U-13 BOL

SpVgg Hösbach/Bahnhof - SG OE/UE 0:3

16 Uhr U-19

SG OE/UE - TSV Oberthulba 1:1

Sonntag 24.09.

10:30 Uhr U-17

SG Oberleichtersbach - SG OE/UE 0:0

13 Uhr A-Klasse

FC Untererthal II - SV Gräfendorf/Wartmannsroth II 3:4

15 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - TSV Großbardorf II 1:1 (1:0)

 

 

 

 

 

 

 
 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

Spfr. Herbstadt - FC Untererthal 3:1(2:1)

Tore:
1:0 Sebastian Bömmel (25.),
2:0 Thomas Schäfer (37., Eigentor),
2:1 Lukas Tartler (44.),
3:1 Thomas Schäfer (79., Eigentor)

Im ersten Saisonspiel musste der FCU in Herbstadt eine 3:1 Niederlage hinnehmen. Sicherlich geht das Ergebnis aufgrund der ersten Halbzeit soweit in Ordnung. Doch in Hälfte zwei war der FCU drauf und dran den Favoriten ins wanken zu bringen. Herbstadt startete gut sortiert in die Partie. Der Ball lief flüssig durch die Reihen und der FCU kam kaum zu nennenswerten Spielanteilen. Irgendwie hatten alle Untererthaler mit Abwehrarbeit zu tun und trotzdem kamen die Sportfreunde zu teils guten Schussmöglichkeiten. Diese wurden jedoch teils kläglich vergeben, aber auch das Gebälk des Untererthaler Tores war zu Beginn auf der Gästeseite. Nach 25 Minuten landete das Leder nach einem sauberen Freistoss haargenau im rechten oberen Winkel. Thomas Hammer war dabei machtlos, ebenso wie beim 2:0, bei dem er von seinem eigenen Abwehrspieler Thomas Schäfer bezwungen wurde. Dieser grätschte einen Freistoss, der präzise hinter die Untererthaler Abwehrreihe getreten wurde, unhaltbar ins eigene Tor (37.). Es sah nicht gut aus für den FCU. Doch der eingewechselte Jonas Bindrum sorgte mit einer sehr brauchbaren Flanke dafür, dass Lukas Tartler per Kopf den Anschlusstreffer kurz vor der Pause erzielen konnte. Dieser Treffer machte dem FC Untererthal Mut und die zweite Halbzeit gehörte fast komplett dem FCU. Von der Überlegenheit der Herbstädter war jetzt nichts mehr zu sehen. Untererthal gewann nach und nach die Zweikämpfe, unterstützt von einer Vielzahl mitgereister Zuschauer. Doch auch eine Eckballserie verhalf nicht zum Ausgleich. Die beste Chance bot sich dann Jonas Bindrum, der relativ frei im Strafraum zum Abschluss kam. Doch er traf das Leder nicht so wie gewünscht. Ein gutes Zuspiel von Lukas auf Mathias Tartler war die nächste gute Gelegenheit. Herbstadt konnte sich in dieser Phase kaum noch befreien. Doch ein guter Angriff über die linke Seite genügte der Heimelf um den Sack zuzumachen. Die Hereingabe landete erneut beim unglücklich agierenden Thomas Schäfer und dieser drosch das Leder erneut ins eigene Netz zum 3:1 (79.). In den letzten 10 Minuten passierte nicht mehr wirklich Erwähnenswertes und der FCU musste ohne Punkte wieder die weite Heimreise antreten.