Donnerstag 19.04.

U-19 Kreisliga 19 Uhr

SG OE/UE - TSV Unsleben 4:5

Freitag 20.04.

U-11 18 Uhr

SC Diebach - SG OE/UE 1:8

U-15 18:00 Uhr

SG OE/UE - TSV Rannungen 4:1

Samstag 21.04.

U-13 BOL 11:00 Uhr

SG OE/UE - Würzburger FV 1:2

U-11 12:00 Uhr

SV Wildflecken - SG OE/UE 2:3

U-13 13 Uhr

FC Bad Kissingen - SG OE/UE II

U-19 Kreisliga 14 Uhr

VfR Sulzthal - SG OE/UE 2:1

Sonntag 22.04.

U-17 10:30 Uhr

TSVgg 1900 Hausen - SG OE/UE 1:1

B-Klasse 13 Uhr

FC Untererthal II - DJK Schlimpfhof 2:3

Kreisliga 15 Uhr

FC Untererthal - TSV Hausen/Rhön 1:0 (0:0)

 

 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Untererthal II - SC Diebach II 1:0 (0:0)

Tore:
1:0 Tobias Schneider (78.)

Am Stäbruch-Festival - Wochenende machte die Reserve am ungemütlichen Freitagabend am "Stäbruch" mit dem Derby gegen Diebach den sportlichen Auftakt. Beide Mannschaften wirkten voll motiviert bzw. konzentriert und so gings dann auch zu Werke. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld, wenig Torchancen auf beiden Seiten. Untererthal versuchte es zuerst "bergab" mit spielerischen Mitteln wie es normalerweise eher untypisch für das Spiel auf dem Ausweichplatz ist. Das führte auch oft zu leichten Ballverlusten im Mittelfeld und da wo der Ball eigentlich hin sollte, nämlich in den gegnerischen Strafraum, da war er selten anzutreffen. So musste der Diebacher Torhüter in den gesamten 45 Minuten nicht einmal wirklich dramatisch eingreifen. Ein Ball von Philipp Virnekäs aus spitzem Winkel ging leider nur ans Aussennetz. Diebach befreite sich immer wieder relativ leicht und wurde das eine oder andere mal gefährlich. Die beste Chance der Gäste parierte Torhüter Jonas Schipper prächtig und sorgte fürs Halbzeit 0:0. Diebach wollte in der zweiten Halbzeit den topografischen Vorteil nutzen und versuchte Druck aufzubauen. Doch bis auf einen gefährlichen Freistoss, den FC-Keeper Jonas Schipper mit dem Fuss abwehrte war auch da nichts Zwingendes dabei. Das Tor des Tages gelang dann in einer etwas unübersichtlichen Situation Tobias Schneider, der den Angriff des FCU über die rechte Seite und den Rückpass von Jonas Bindrum gedankenschnell über die Linie drückte 1:0 (78.). Dieser knappe Vorsprung wurde dann auch die letzten Minuten verteidigt und das "kleine Derby" ging an den FCU.