Vorbereitungsspiele

Sonntag 22.07.

13 Uhr

FC Untererthal II - FC Hammelburg II

15 Uhr

FC Untererthal - FC Hammelburg

 

Freitag 27.07.

U-15 18:30 Uhr

SG OE/UE - FT Schweinfurt

 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Eibstadt 05 - FC Untererthal 6:1 (2:0)

Tore:
1:0, 2:0, 3:0 Daniel Fürst (12., 43., 50.),
3:1 Lukas Tartler (61.),
4:1 Andreas Mauer (68.),
5:1, 6:1 Niklas Fürst (84., 88.)

SG Hassenbach/Oehrberg - FC Untererthal II 6:0

Tore:
1:0 Felix Emmert (33.)
2:0 Maximilian Kiesner (39)
3:0 Felix Emmert (59.)
4:0, 5:0 Günther Pfülb (62., 80.)
6:0 Fabian Zahaczewski  (90.)

Bei schmuddeligem Wetter musste der FCU hoffentlich zur letzten Partie des Jahres in Großeibstadt antreten. Hoffnungsvoll und zuversichtlich ging die Reise ins Grabfeld. Doch leider mussten wir auch gestern relativ früh wieder erfahren, dass die Punkte selbst gegen keine der Topmannschaften kein Selbstläufer sind. Denn Eibstadt übernahm sofort das Kommando und der starke Daniel Fürst brachte seine 05er in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Danach raffte sich der FCU auf und startete selbst gute Angriffe nach vorne. Schnell gings bei einer Balleroberung von Henrik Diener über Lukas und Mathias Tartler, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Auch danach schaffte der FCU immer wieder längere Perioden, die sich in der Hälfte der Eibstädter abspielten. Die größte Chance bot sich dabei Christian Beyer, als er nach einem Eckball völlig frei im Strafraum zum Schuss kam, jedoch übers Tor zielte. Glück hatte der FCU auf der anderen Seite, als erneut Fürst alleine vor Daniel Hammer auftauchte und den Ball auf die Latte setzte. Doch noch vor der Pause machte es der stärkste Eibstädter Spieler besser und verwandelte zum 2:0 (43.). Nach der Pause sollte jetzt mit Windunterstützung der FCU besser ins Spiel kommen. Doch nach einem Fehler in der Abwehr von Marcus Schäfer musste der aufmerksame Fürst nur noch einschieben 3:0 (50.). Das war natürlich die Vorentscheidung bereits kurz nach der Pause. Lukas Tartler verkürzte in der 61. mit einem sehenswerten 20-Meter-Schuss zum 3:1. Ein Hoffnungsschimmer, denn nur wenige Augenblicke später tauchte LT erneut fast alleine vor dem Eibstädter Tor auf, verzettelte sich aber etwas und übersah dabei den völlig freistehenden Henrik Diener. Schade, denn im Gegenzug gelang Mauer gegen die aufgerückte FCU-Defensive das 4:1. Mathias Tartler verpasste nach einer schönen Flanke von Lukas Tartler den Anschlusstreffer, als er völlig frei vor dem Gästekeeper auftauchte, dieser aber klasse abwehrte. So musste der FCU in der Schlussphase noch zwei weitere Gegentreffer schlucken und durfte mit 6 Buden den weiten Heimweg wieder antreten.