Vorschau nächstes Wochenende

Samstag 20.11.

14 Uhr Kreisliga in Sondheim

TSV Urspringen/Sondheim - FC Untererthal abges.

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Untererthal - Spfr. Herbstadt 1:1 (1:0)

Tore:
1:0 Lukas Tartler (10.)
1:1 Mathias Leicht (47., Handelfmeter)

Etwas glücklich, aber nicht komplett unverdient holte der FCU gegen Herbstadt einen weiteren Punkt. Wer hoffte, dass die weite Anreise unter der Woche den Gästen schwere Beine bereiten würde der dürfte sich in den Anfangsminuten die Augen gerieben haben. Denn von Beginn weg schien Herbstadt den FCU überrollen zu wollen. Mehrfach brannte es lichterloh vor dem Tor von Daniel Hammer. Jeder lange Ball der Gäste war brandgefährlich, die Aussenbahnspieler der Gäste waren immer einen Tick schneller und der Zugriff in unserer Defensive klappte überhaupt nicht. Dazu kamen teils unglückliche Abwehraktionen, so dass die Gäste regelrecht zum Toreschiessen eingeladen wurden. Doch mit viel Glück, guten Paraden von Daniel Hammer und der Latte überstand der FCU dieses Chaos. Und wie es im Fussball halt manchmal so läuft ging der FCU mit seiner ersten Offensivaktion über Patrick Heilmann und Lukas Tartler mit 1:0 in Führung. LT konnte das Anspiel an der Strafraumgrenze gut unter Kontrolle bringen und sein Abschluss war präzise im linken unteren Eck (10.). Das Tor brachte etwas Ruhe ins Spiel und die beiden Mannschaften verlagerten das Geschehen mehr und mehr ins Mittelfeld. Die drückende Überlegenheit der Gäste liess etwas nach. Nur nach Standards wurde es brenzlig. Auf der Gegenseite hätte sich Herbstadt nicht beschweren können, wenn Mathias Tartler schön freigespielt von Lukas alleine vor dem Gästekeeper das 2:0 erzielt hätte. Doch der Torhüter Thomas Kneuer war zur Stelle und parierte prächtig. Mit dem 1:0 gings in die Pause. Kurz nach dem Wechsel entschied der souveräne Schiedsrichter für uns etwas unverständlich auf Handelfmeter für Herbstadt. Bei einer Grätsche bekam Marcus Schäfer den Flankenball aus kürzester Distanz angeblich an den Arm. Den fälligen Elfmeter verwandelte Leicht sicher. Den Schock über den Ausgleich verdaute der FCU aber relativ schnell. Doch Herbstadt wollte jetzt natürlich mehr und setzte nach. Doch die Abwehr um den starken Stefan Gerlach (UE) leistete sich nur wenige Fehler. Trotzdem musste Daniel Hammer zweimal sein ganzes Können aufbieten als die Gäste den Torschrei schon auf dem Lippen hatten. Doch auch auf der Gegenseite hätte durchaus noch ein Treffer für den FCU fallen können. Marcus Schäfer kam relativ frei im Herbstädter Strafraum zum Abschluss, doch leider ging sein Schuss knapp am linken Pfosten vorbei. Mit dem Schlusspfiff hätte Sebastian Hüfner mit einem Schuss von der Strafraumgrenze noch für die Entscheidung sorgen können, doch sei Abschluss ging knapp übers Tor. So bliebs am Ende beim 1:1 Unentschieden. Am Samstag reist der FCU jetzt nach Nordheim.

   

Werbepartner FCU