B-Klasse 13 Uhr

FC Untererthal II - Brückenau II/Oberleichtersb. II 1:6

Kreisliga 15 Uhr

FC Untererthal - TSV Bad Königshofen 2:2 (0:2)


 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

TSV Nordheim (Rhön!!) - FC Untererthal 2:0 (2:0)

Tore:
1:0 Johannes Fischer (31.),
2:0 Dominik Baumüller (34.)

FC Untererthal II - FC Hammelburg II 4:1 (2:0).

Tore:
1:0 Daniel Virnekaes (33.),
2:0 Jonas Bindrum (42., Elfmeter),
3:0 Kevin Wüscher (55.),
3:1 Marius Saar (60.),
4:1 Jonas Bindrum (60.)

DJK Schondra II - FC Untererthal II 2:3 (1:2)

Tore:
1:0 Jan Lochner (9.),
1:1 Henrik Diener (19, Foulelfmeter),
1:2 Henrik Diener (41.),
2:2 Jan Lochner (67.),
2:3 Sandro Koch (87.)

 Der Samstagsausflug nach Nordheim kann getrost unter der Rubrik Missverständnisse und "No Chance" abgelegt werden. Da der Busfahrer das falsche Nordheim im Visier hatte kamen die meisten Spieler inklusive Anhänger erst ca. 20 Minuten vor Spielbeginn in Nordheim (Rhön) an. Etwas kurios da ja ca. 30 Personen im Bus anwesend waren bei der Irrfahrt, aber auf Nachfrage auch ein bisschen erklärbar ;-). Leider mussten wir stark ersatzgeschwächt in der Rhön antreten. Neben Benny Hüfner (verletzt), Andy Ermisch und Sebastian Hüfner (verhindert) und Thomas Schäfer (krank) musste sich nach dem Aufwärmen auch noch Daniel Hammer verletzt abmelden. Etwas geschwächt begannen wir das Spiel. Nordheim war sofort anzumerken, dass sie diese drei Punkte unbedingt wollten. So gings auch los, unsere Elf musste alles aufbieten um nicht gleich in Rückstand zu geraten. Die Abwehrspieler hatten Höchstarbeit zu leisten. Die Anfangsüberlegenheit der Heimelf wurde nur kurz durch zwei schnelle Angriffe über Lukas bzw. Mathias Tartler unterbrochen. Doch die Abschlüsse gingen knapp am Tor vorbei. Der Druck der Rhöner wurde immer größer und bei zwei Großchancen, die meist durch unkonsequente Abwehrarbeit entstanden sind, hatte der FCU Glück. Doch nach einem überflüssigen Eckball traf Fischer leicht abgefälscht mit der Picke ins linke obere Eck 1:0 (31.). Nur drei Minuten später besorgte Baumüller das 2:0 und sorgte damit früh für klare Verhältnisse. Von Untererthal kam vor der Pause nicht mehr viel. Unsicherheiten in der Abwehr prägten unser Spiel und nach vorne wurde meist einfallslos mit langen Bällen agiert. Nach der Pause versuchte der FCU etwas mehr Fussball zu spielen und konnte das Spiel auch über weite Strecken offen gestalten. Doch bei den gefährlichen Gegenstössen der Nordheimer wurde es fast immer brandgefährlich. Die TSV'ler liessen selbst 100%-ige leichtfertig liegen oder Jonas Schipper war zur Stelle. In der letzten Viertelstunde versuchte der FCU noch einmal alles. Doch eine Doppelchance durch Marcus Schäfer und Mathias Tartler brachte leider keinen Erfolg. Am Ende bliebs beim leistungsgerechten 2:0 für die Nordheimer.