Freitag 10.08. 18:30 Uhr

TSV Wollbach - FC Untererthal 2:1 (1:1)

 

Sonntag 12.08. 15 Uhr

FC Untererthal - SV Aura 4:1 (2:0)

 

Samstag 11.08.

17 Uhr U-15

DJK Büchold - SG OE/UE 0:3

 

 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

SV Ramsthal - FC Untererthal 4:0 (1:0)

Tore:
1:0 Johannes Mock (32.)
2:0 Phillip Schmitt (61.)
3:0 Enrico Ott (73.)
4:0 Willi Voss (82.)

SV Geroda/Stralsbach/Oehberg - FC Untererthal II 3:1 (1:1)

Tore:
1:0 Simon Hammer (23.)
1:1 Kevin Wüscher (37.)
2:1 Matthias Kohl (74.)
3:1 Andreas Straub (85.)

Mit einem klaren 4:0 Sieg über unseren FCU übernahm der SV Ramsthal wieder die Tabellenführung. Doch vor allen Dingen in der ersten Hälfte leistete der FCU doch erheblichen Widerstand. Ramsthal agierte zwar drückend überlegen, doch immer wieder kam der FCU schnell aus der kompakten Abwehr nach vorne. Ein schöner Angriff über die rechte Seite, eine Traumflanke von Simon Hereth und Lukas Tartler verfehlte per Flugkopfball das Leder nur um wenige Zentimeter. Die Heimelf konnte sich den Luxus leisten, den Paradestürmer Klitzing erst Mitte der ersten Halbzeit einzuwechseln. Ab da war dann definitiv mehr Musik im Spiel des SV. Nach einer Ecke wurde das Leder vom zweiten Pfosten wieder nach innen geköpft und Mock erzielte mit einem präzisen Kopfball die 1:0 Führung. Mit der verletzungsbedingten Auswechslung von Benny Hüfner in der Halbzeitpause verlor der FCU komplett die Ordnung. Ramsthal erhöhte mit dem Wiederanpfiff das Tempo. Immer wieder angetrieben von Ott und Voss ging meist über links die Post ab. Untererthal taumelte von einer Situation in die nächste. Dabei liessen die Ramsthaler in dieser Phase reihenweise Großchancen liegen oder der bärenstarke Daniel Hammer war zur Stelle. Dieser parierte sogar einen Foulelfmeter des SV Spielers Ott glänzend. Doch ein starker Torhüter alleine reichte gestern nicht. Die überfälligen Tore fielen dann doch noch wie reife Früchte. Teilweise nach schönen Ballstafetten erzielte der neue Tabellenführer noch drei weitere Treffer. Von Untererthals Offensive war in Halbzeit zwei nichts zu sehen. Alleine auf weiter Flur konnte Lukas Tartler nicht viel gegen die SV Abwehr ausrichten.