Fussball am Kirchweihwochenende

Samstg 19.10.

U-15 Kreisliga 10:30 Uhr

SG OE/UE - FC Bad Kissingen 6:1

U-13 Kreisliga 11 Uhr

Bad Neustadt - SG OE/UE 4:1

U-13 Gruppe 11:45 Uhr

SG OE/UE - SV Aura 0:2

U-18 15:30 Uhr

SV Oehrberg - SG OE/UE 1:2

 

Sonntag 20.10.

13 Uhr B-Klasse

FC Untererthal II  - DJK Schondra II 3:

15 Uhr Kreisklasse

FC Untererthal - TSV Reiterswiesen/Arnsh./KG II 3:1

 

 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Bad Brückenau - FC Untererthal 2:0 (2:0)

Tore:
1:0 Felix Frank (6.)
2:0 Lubomir Stieranka (23.)

SV Hassenbach - FC Untererthal II 2:3 (1:1)

Tore:
1:0 Stefan Gerndt (7.)
1:1 Simon Hereth (11.)
2:1 Frederic Henz (55.)
2:2 Simon Hereth (58.)
2:3 Kevin Wüscher (76.)

Nach einem sehr schwachen Auftritt unserer Mannschaft musste die Heimreise aus Brückenau ohne Tore und ohne Punkte angetreten werden. Vor allen Dingen die Art und Weise der 90 Minuten war teilweise ziemlich erschreckend. Die Anzahl der einfachen Fehler, fehlende Körpersprache und fehlendes Selbstvertrauen, der Wille nach dem Rückstand irgendwas zu bewegen, all das fehlte gestern bei herrlichstem Fussballwetter. Dabei hätte doch der Sieg von letzter Woche durchaus für ein wenig Optimismus sorgen können. Los gings dann auch ganz gut, denn Lukas Tartler stiebitzte seinem Gegenspieler kurz nach Anpfiff das Leder weg und marschierte alleine aufs Brückenauer Tor zu. Leider scheiterte er am Torhüter aus bester Position. Da schien alles noch ganz gut, doch spätestens als nach einer Standardsituation der Ball haargenau auf den Schädel von Frank serviert wurde wars rum mit der FCU-Herrlichkeit. Machtlos musste Keeper Mario Koch den Kopfball an sich vorbeizischen lassen (6.) 1:0. Untererthal spielte ein bisschen mit, doch schon bei den einfachsten Ansätzen im Spielaufbau leistete man sich irre Fehler. Pascal Wüscher und Andy Ermisch harmonierten auf der einen Seite genausowenig wie links Andre Tiedemann und Patrick Heim. Im Zentrum schien jeder einzelne Spieler komplett überfordert mit dem Versuch eines geordneten Spielaufbaus. So führte dann auch ein hoher undankbarer Ball in die Mitte auf Patrick Heilmann zum 2:0. Etwas unorientiert versucht er das Leder weiterzuleiten, der Ball landete beim Gegner und dann gings schnell in die Spitze und erneut hatte Mario Koch keine Chance. Es musste einem doch Angst und Bange werden, denn in allen Mannschaftsteilen ging jetzt bis kurz vor der Pause nicht mehr viel. Befreiungsschläge ins Nirgendwo, Zweikampfschwäche, Stockfehler, sucht euch die Highlights selbst heraus. Dann kam allerdings doch noch die Chance wieder ins Spiel zu kommen. Ein zu kurz abgewehrter Ball landete auf dem Schlappen von Patrick Heilmann, der verzog zwar etwas, aber der Ball fiel Lukas Tartler perfekt vor die Füße. Aus 8 Metern halb links versemmelte er aber die Chance auf den Anschlusstreffer. Nach der Pause versuchte es unser Trainerteam irgendwann mit Marcus Schäfer und Henrik Diener, die auch für ein paar Aktionen frischeren Wind ins Spiel brachten. Optisch hatte der FCU jetzt alles im Griff, mit mutigem druckvollem Angriffsspiel hatten aber auch die zweiten 45 Minuten nix zu tun. Zu behäbig und unentschlossen wurden die "Angriffe" vorgetragen und Bad Brückenau hatte keine Mühe das zu verteidigen. Lediglich bei einem 20 Meter Schuss von Mathias Tartler an die Oberkante der Latte kam wirkliche Torgefahr auf. Ansonsten verpuffte unser Spiel wie schon in Hälfte eins teils kläglich. Das wars vom Spiel in Brückenau, zum Glück fand das Spiel am Samstag statt, von hier allen einen schönen Sonntag ;-)

Das Wetter am Sonntag war zwar nicht so traumhaft wie am Samstag, aber die Zweite holte drei Punkte in Hassenbach. Im Spitzenspiel der B-Klasse setzte sich unsere Elf knapp mit 2:3 durch und nutzte effektiv Standardsituationen zum Sieg. Simon Hereth per Kopf und Kevin Wüscher drehten den 2:1 Rückstand noch in ein 2:3. Heimtrainer Oliver Hofmann sprach von einem etwas glücklichen Sieg für den FCU, unsere Betreuer Gerhard Fischlein und Werner Hereth sahen einen verdienten Sieg ;-). Wie immer Ansichtssache!! In der Tabelle setzte sich der FCU somit etwas ab. Vier Punkte vor Hassenbach und drei vor Schondra (allerdings bei einem Spiel weniger) sorgen aktuell für die Tabellenführung. Spannend wirds wahrscheinlich bis zum letzten Spieltag bleiben.