Fussball am Wochenende

Samstag 20.04.

B-Klasse 16 Uhr

DJK Oehrberg/Stralsbach - FC Untererthal II (in Oehrberg)

Kreisklasse 16 Uhr

BSC Lauter - FC Untererthal (in Poppenroth)

 

 

 

 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

SG Oberleichtersbach - FC Untererthal 2:0 (1:0)

Tore:
1:0 Simon Wittmann (28.)
2:0 Simon Wittmann (58., Foulelfmeter)

SG Oberleichtersbach II/Bad Brückenau II - FC Untererthal II 3:2 (1:1)

Tore:
0:1 Simon Hereth (10.)
1:1 Benjamin Gold (13.)
2:1 Felix Frank (55.)
3:1 Daniel Bengart (65.)
3:2 Philipp Virnekäs (75.)

De´ja`vu ("Schon gesehen") in Oberleichtersbach am gestrigen Sonntag. Mit 2:0 ging unsere Viktoria als Verlierer vom Platz. Wie schon im Hinspiel brachte der Gegner mehr Leidenschaft und Willen auf den Platz. Von der Leistungssteigerung am letzten Sonntag gegen Wollbach war nichts mehr zu sehen. Ja ok, der FCU hatte ein paar teils "dicke" Chancen, doch auch die Oberleichtersbacher hätten mehr als diese zwei Treffer erzielen müssen. Enttäuschend ist vor allen Dingen, mit welcher Leichtigkeit so eine Niederlage hingenommen wird, das Aufbäumen hielt sich stark in Grenzen. Meist wurde strukturlos und ohne Plan agiert.

Die Oberleichtersbacher starteten forsch und hatten die erste gute Möglichkeit nach einem Linksschuss von Tobias Romeis (6.). Auf der Gegenseite gabs für Lukas Tartler und Maurice Fella die Chancen zum Ausgleich. Einen langen Ball konnte Maurice Fella nicht perfekt treffen. Ein Laufduell von der Mittellinie hatte Lukas Tartler schon für sich entschieden, doch im Dribbling sprang ihm kurz vor dem Abschluss der Ball zu weit weg. Im Mittelfeld versuchten Marcus Schäfer und Patrick Heilmann für Ordnung zu sorgen, so richtig in den Griff bekamen sie das Spiel aber leider nie. Oft versuchte es der FCU mit langen Bällen, die aber selten die richtige Richtung einschlugen. Stockfehler im Mittelfeld, einfache Abspielfehler reihten sich aneinander. Bei einem schnellen Gegenstoss der Heimelf setzte sich der SG - Stürmer flott über rechts durch, passte in den Rücken der Abwehr. Der völlig freistehende Romeis vergab knapp. Daniel Hammer rückte immer wieder in den Blickpunkt, entschärfte dabei teils sehr gute Chancen mit guten Paraden. Bei einem Freistoss aus ca. 18 Metern war er allerdings machtlos. Perfekt getreten von Simon Wittmann, ein bisschen Windunterstützung war dabei und der Ball zappelte im linken unteren Toreck (28.).  Das bewirkte allerdings beim FCU keine Trotzreaktion. Pomadig, fehleranfällig und ohne Ideen ließ der FCU das Spiel dahinplätschern. Niklas Gerlach bemühte sich redlich und machte dabei noch den frischesten Eindruck. Kurz vor der Pause gabs dann noch die große Chance zum Ausgleich. Lukas Tartler war nach einem langen Ball schon in perfekter Schussposition, zog allerdings ein Abspiel auf Maurice Fella vor, der servierte für Mathias Tartler, der jedoch aus bestern Position übers Tor schoss. Schade! In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Oberleichtersbach boten sich immer wieder gute Kontergelegenheiten. Zweimal tauchte ein SG Angreifer alleine vor Daniel Hammer auf. Beide Male schaffte die Heimelf es nicht zu erhöhen. Erst nach einem etwas zweifelhaften Strafstoss gelang das 2:0 (58.). Patrick Heim ging etwas ungestüm zu Werke, Simon Wittmann ließ sich die Chance nicht entgehen. Erst in den letzten Minuten warf der FCU alles nach vorne ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden. So bliebs beim hochverdienten Sieg für die Oberleichtersbacher. Auswärtsspiele sind aktuell für unsere Zuschauer kein Zuckerschlecken :-(

Die Reserve musste im Kampf um die Tabellenspitze eine herbe 3:2 Niederlage einstecken. Zwar ging der FCU früh durch Simon Hereth in Führung, doch die SG, verstärkt durch mehrere Bad Brückenauer Stammspieler, drehte die Partie. Gold, Frank und Bengart machten aus dem 0:1 ein 3:1. Der Anschlusstreffer durch das Kopfballtor von Philipp Virnekäs reichte leider nicht.