Freitag 23.08. 18:30 Uhr

B-Klasse

FC Untererthal II - SC Oberbach/Wildflecken/Riedenb./Wildfl.

 

Sonntag 25.08. 15 Uhr

B-Klasse

DJK Schlimpfhof - FC Untererthal II

Kreisklasse

SV Aura - FC Untererthal

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

SC Oberbach/Wildfl./Brückenau II/Riedenb.II - FC Untererthal 0:1 (0:0)

Tore:
0:1 Daniel Virnekäs (65.)

Eine knifflige Aufgabe stand für unsere zweite Garde am Samstagnachmittag am Fuße des Kreuzbergs an. Der Gegner, eine Mannschaft aus vier Orten, war top in die Runde gestartet. Zwei Siege zeigen eindeutig wo die Reise hingehen soll. Doch auch der FCU kommt nicht gerade auf der Brotsuppe dahergeschwommen. Zwar mussten einige Ausfälle kompensiert werden, eine schlagkräftige Truppe hatte "Max" Stefan Gerlach aber trotzdem noch beisammen. Das Tor hütete im dritten Spiel der dritte Keeper, diesmal war nach "Altmeister" Georg Meder und Jonas Schipper der "Großbauer" Simon Schneider (Mammut) am Start. Ca. 10 Fans säumten die Tribüne des altehrwürdigen Helmut-Patzke Stadions. Und die sahen in der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Flott gings auf beiden Seiten zu, das Tor von Simon Schneider war bei ein paar harmlosen Offensivaktionen allerdings nie wirklich gefährdet. Was auf Tor kam parierte er zuverlässig und strahlte auch sonst mammutige Ruhe aus. Der motivierte Sandro Koch machte in den ersten 45 Minuten eine gute Partie, doch leider fehlten bei ihm wie auch allen anderen beim letzten Pass in die Spitze die nötige Präzession. Die beste Chance hatte dann Kevin Wüscher, der in der Zentrale Regie führte. Ziemlich zentral auf Strafraumhöhe kam er frei zum Abschluss. Doch etwas zu überhastet versemmelte er die Möglichkeit. Daniel Virnekäs überzeugte mit viel Laufarbeit, Stefan Gerlach und Lukas Hereth präsentierten sich zweikampfstark, nur vorne wurde oft Lukas Koch etwas alleine gelassen. Mit neuem Schwung startet der FCU in die zweite Halbzeit. Und jetzt gabs auch die besseren Torchancen für unsere Jungs. Ein schöner Pass in die Tiefe, eine Kopie vom Tor gegen Waldfenster,  Daniel Virnekäs zog alleine aufs Tor zu und behielt kühlen Kopf beim 0:1 Führungstreffer (65.). Kurz darauf verpasste der FCU das 0:2. Ein toll getretener Freistoss von Lukas Koch klatschte an den Pfosten, von dort prallte das Leder an den Rücken des Torhüters und dann leider knapp ins aus. Schade! Der FCU verteidigte jetzt teilweise etwas chaotisch. Die Ordnung und das sortierte Spiel der ersten Halbzeit waren verloren. Platz zum Kontern gabs genug. Doch der FCU verpasste es den "Sack" zuzumachen. Und so wars eng und spannend bis zum Ende.