Fussball am kommenden Wochenende

Samstag 16.11.

U-13 Kreisliga 10:30 Uhr

SG OE/UE - FC Fuchsstadt 3:5

U-18 14 Uhr

SG OE/UE - SV Garitz 2:1

U-15 Kreisliga 15 Uhr

SV Ramsthal - SG OE/UE 3:9

 

Sonntag 17.11.

Kreisklasse 14 Uhr

FC Untererthal - TSV Wollbach 3:0 (0:0)

 

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC WMP Lauertal - FC Untererthal 0:2 (0:0)

Tore:
0:1 Benny Hüfner (72.)
0:2 Maurice Pache (90. + 2)

SG Oberleichtersbach II - FC Untererthal II 0:7 (0:4)

Tore:
0:1 Simon Hereth (11.)
0:2 Simon Hereth (15.)
0:3 Philipp Rost (18.)
0:4 Philipp Rost (20.)
0:5 Lukas Hereth (61.)
0:6 Simon Hereth (70.)
0:7 Markus Rubi (77., ET)

Mit 6 Punkten und 0:9 Toren kehrten unsere Männer gestern erfolgreich von den beiden Auswärtspartien zurück. Während die Reserve im 9 vs. 9 klar mit 0:7 gegen Oberleichtersbach siegte hatte die 1. Mannschaft etwas mehr Mühe die neuformierte WMP Lauertal in die Knie zu zwingen.

Motiviert startete der FCU trotz der langen Anreise mit vielen Anhängern in Maßbach. Von Beginn an bestimmten die Jungs von Sebastian Heinlein das Geschehen. Immer wieder wurde versucht Lukas oder Mathias Tartler in Szene zu setzen. Doch die Pässe kamen ungenau und vor allen Dingen Lukas wurde gut abgeschirmt. So mussten andere ran und nach einem feinen Spielzug über Christoph Gerlach, Patrick Heilmann und Stefan Thoma tauchte Christoph Gerlach völlig frei vor dem WMP-Keeper auf. Mit seinem linken Fuss verfehlte er das 0:1 nur äußerst knapp. Schade! Die nächste Gelegenheit hatte dann Mathias Tartler auf dem Schlappen, der ebenfalls von Stefan Thoma mustergültig bedient wurde. Danach war Stefan Thoma selbst dran und sattelte das Spielgerät leider nur an die Latte. Stefan Thoma machte gestern ein starkes Spiel, war fast an allen gefährlichen Sitationen beteiligt und sehr präsent. Chancen gabs genug, nur das wichtige 0:1 wollte nicht fallen. Fürs nächste Aluminium zeichnete sich dann Mathias Tartler zuständig, sein Abschluß klatschte an den linken Torpfosten. Doch so nach und nach verflachte das engagierte Auftreten des FCU. Die Heimelf versuchte sich mit Kampf und etwas Glück. So wirklich gefährlich wurde es bis zur Pause nie vor dem Tor von Daniel Hammer. Immer wieder waren seine konzentrierten Vorderleute Sebastian Heinlein und Benny Hüfner zur Stelle. Die zweite Halbzeit verlief erst mal etwas ausgeglichener. Lauertal kam durch Martin Baumgart zu seiner besten Chance, der unbedrängt im Strafraum schießen durfte. Auf der anderen Seite hatten die Tartlers die Chance zur Führung. Lukas verfehlte nach schöner Vorarbeit das Tor nur knapp, Mathias scheiterte ebenfalls aussichtsreich. Eine Standardsituation führte dann doch zur überfälligen FCU-Führung. Benny Hüfner trat zum Freistoss aus 20 Metern an und versenkte das Ding perfekt nach dem Pfosten über die Mauer 0:1 (72.). Erleichterung machte sich bei Spielern und FCU-Anhang breit. Die Heimelf löste jetzt seinen kompakten Abwehrverbund auf und versuchte noch einmal dagegenzuhalten. Doch Zählbares sprang dabei nicht heraus. Dem FCU bot sich jetzt viel Platz und Konterchancen gabs im Minutentakt. Den Endstand markierte dann Maurice Pache, der in der 92. Minute das 0:2 besorgte.  Und so geht's weiter für den FCU. Am nächsten Sonntag kommt der SV Obererthal zum Derby nach an die Erthalhalle, danach gibt die DJK Waldberg seine Visitenkarte in Untererthal ab.