Es geht bald wieder los!!

Samstag 19.09.20 16 Uhr

U-18 Kreisliga

SG Erthal-Thulba - RSV Wollbach 9:0

Donnerstag 24.09.20 18 Uhr

U-17 BOL

FT Schweinfurt - SG Erthal-Thulba

 

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Untererthal - TSV Reiterswiesen/Arnsh./KG II 3:1 (1:1)

Tore:
0:1 Jakob Fischer (7.)
1:1 Lukas Tartler (29.)
2:1 Andre Tiedemann (47.)
3:1 Stefan Thoma (89.)

FC Untererthal II - DJK Schondra II 3:1 (2:0)

Tore:
1:0 Stefan Gerlach (Max) (15.)
2:0 Maurice Fella (25.)
2:1 Tizian Pieczonka (42.)
3:1 Maurice Fella (55.)

Stimmen zum Sonntag:

Trainer Sebastian Heinlein: Kirchweihsiege sind die Schönsten, die Reaktion aufs frühe 0:1 war klasse, wir sind top zurückgekommen.

2. Vorsitzender Sven Röthlein: Spitzenspiel, klasse Spiel. Jeder hat top Leistung gebracht, sowohl auf als auch nach dem Spiel.

Mario Koch: Zum Spiel hab ich nicht so viel zu sagen, aber der Abend war verrückt. Krücke weg, Montag Frühschoppen. Das Leben kann so schön sein. Sensationell!!

Das Spitzenspiel am Kirchweihsonntag entwickelte sich zu einem wirklichen klasse Spiel. Reiterswiesen kam besser ins Spiel, aggressiv setzte der Gast unsere Abwehr früh unter Druck. Etwas zu zögerlich im Spielaufbau, im Mittelfeld fehlte die wichtige Anspielstation. Jakob Fischer setzte sich im Strafraum im Zweikampf gegen Sebastian Heinlein durch und schießt aus kurzer Distanz zum  0:1 ein (7.). Geschockt?? Nur kurz schüttelte sich der FCU um dann wieder zum gewohnten Spiel zurückzukehren. Der FCU kam nach ca. 15 Minuten besser ins Spiel. Lukas Tartler steckt für Mathias durch, dieser entschied sich für einen Torabschluss. Besser wäre wohl ein Querpass auf den mitgelaufenen Benny Hüfner gewesen. Tolles Anspiel von Maurice Pache auf den einlaufenden Mathias Tartler. Spektakulär versuchte er mit der Hacke zu verlängern, der Ball wurde abgewehrt und Lukas Tartler zimmerte den Ball zum 1:1 (29.) in den linken Winkel. Die zweite Halbzeit startete mit einem Paukenschlag. Erst rettete der Gästekeeper gegen Maurice Paches Schuss, der zweite Versuch von Andre Tiedemann war besser. Im rechten Toreck schlug der Ball unhaltbar ein (47.). Der FCU hatte jetzt alles im Griff. Der Spielaufbau war durchaus gefällig, Reiterswiesen lief nur noch hinterher. Lediglich der beruhigende 3. Treffer wollte nicht fallen. Die Angriffe wurden zu unkonsequent zu Ende gespielt. Reiterswiesen löste nach und nach die Abwehr auf um doch noch zum Ausgleich zu kommen. Wirklich gefährlich wurde es aber nicht für Daniel Hammer. Dagegen sorgte ein starker Antritt von Lukas Tartler für die Entscheidung. Über links gings in hohem Tempo nach vorne, Stefan Thoma war mitgelaufen, der Querpass am perfekt in den Lauf. Alleine vor dem Keeper netzte Stefan Thoma zum 3:1 ein (89.). Überragend!! Die Stimmung auf den Rängen und im anschließenden Sportheimabend war verrückt. Weiter so Jungs!!

Auch die Zweite erledigte ihren Kirchweihjob souverän. Im Spitzenspiel gegen Schondra siegten die Jungs von Marcus Schäfer und Stefan Gerlach verdient mit 3:1. Am "Stäbruch" ging der FCU früh durch Stefan Gerlach und Maurice Fella mit 2:0 in Führung. Die Gäste berappelten sich noch vor der Halbzeit und verkürzten. "Bergab" erzielte Maurice Fella nach schöner Vorarbeit von Kevin Wüscher auf 3:1. Die Abwehr um Jonas Schipper und Lukas Hereth war sehr aufmerksam. "Ossi" Beyer machte ein starkes Spiel und die sich bietenden Gelegenheiten für Kevin Wüscher und Lukas Koch wurden leider nicht für weitere Treffer genutzt. Trotzdem rückt die Reserve mit dem Sieg wieder an Spitzenreiter Riedenberg/Oberbach heran und setzt sich in der Spitzengruppe fest.

   

Werbepartner FCU