Spielberichte Herren

U-18 Vorrunde / U-15 Vorrunde

Die U-15 steht auf dem ersten Platz der Kreisliga Rhön, die U-18 hat die Vorrunde in der Gruppe 1 mit Platz eins beendet und tritt nach der Winterpause in der Kreisliga Rhön an.

Mit einer blütenreinen Weste steht die Mannschaft von Gerald Betz und Marco Wolf in der U-15 Kreisliga Rhön an der Tabellenspitze. 10 Siege in 10 Spielen ist schon eine Top-Leistung. Schärfster Verfolger Garitz liegt trotz 7 mehr erzielter Treffer schon 9 Punkte hinter dem Tabellenführer. Trotzdem ist das Torverhältnis unserer Erthaler Jungs natürlich äußerst sehenswert. 59 selbst erzielte Treffer stehen aktuell nur 8 Gegentreffer gegenüber. Die Stützen der Mannschaft sind sicherlich die altbekannten Recken Torhüter Max Stürzenberger und "Organisator" Samuel Betz. Im Offensivspiel macht aber vor allen Dingen Elias Wehner eine Topfigur. Immerhin erzielte er bereits 13 Saisontreffer. Damit rangiert er zusammen mit Teamkollege Moritz Feeser, Neuzugang aus Gauaschach auf Platz zwei der Torjägerliste. Lediglich David Hippler vom SV Garitz konnte mit 19 Treffern noch öfter einnetzen. Dritter im Bunde der Zweistelligen ist Justus Schmid, der auch schon 12 mal traf. In der Viererkette sorgen Thilo Brunner, Pascal Schröter und Finn Schmied für Sicherheit. Die beiden Damen im Team der U-15 Lea und Lara Ulsamer unterstützen die Jungs nebenbei, denn sie spielen hauptsächlich bei den U-17 Mädels in Thulba. Auch in der Halle sorgt die U-15 in der Winterpause für Furore. Einmal wurde die Qualifikation zur Futsal-Bezirksmeisterschaft am kommenden Samstag in Hösbach geschafft. Dann gabs noch einen ungefährdeten Turniersieg der U-15 in Hammelburg.

Die U-18 hat die Vorrunde als Gruppenerster abgeschlossen. Im letzten entscheidenden Spiel besiegte unsere SG den SV Garitz mit 2:1 und startet nach der Winterpause in der Kreisliga Rhön. Den Auftakt nach der Winterpause macht die U-18 am 21.03. im Heimspiel gegen Oberthulba, danach gehts nach Strahlungen. Überragender Spieler der Vorrunde war neben Elias Bergander sicherlich der Toptorjäger Linus Schießer, der in 10 Spielen 17 Tore erzielte. Knapp gings in der Vorrunde vor allen Dingen gegen Oehrberg, Garitz und Schondra zu. Im Spiel gegen Schondra musste unsere SG beim 4:4 nach 4:0 Führung die einzigen Punktverluste hinnehmen. Erwähnenswert ist vor allen Dingen, dass die vielen aus der U-15 hinzugekommenen Spieler sich super bei den Alten integriert haben und teilweise sofort zu Leistungsträgern wurden. Die Neuzugänge Luca Pfülb, Linus Schießer und Torhüter Julius Heilmann sind klare Verstärkungen für uns und sorgen für gesunden Konkurrenzkampf. Auch die U-18 hat sich im Winter für die U-19 Bezirksmeisterschaft im Futsal qualifiziert. Körperlich unterlegen hatten unsere Jungs allerdings keine Chance im Endturnier gegen Mannschaften wie Würzburger FV, Aschaffenburg usw. 

 

   

Werbepartner FCU