Mittwoch 25.05. 18 Uhr

Relegation Aufstieg A-Klasse

FC Untererthal - DJK Premich/Langenleiten 2:0 (0:0)

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

Kreisliga Rhön

FC Untererthal - SV Riedenberg 3:0 (0:0)

Tore
1:0 Elias Bergander (60.)
2:0 Lukas Tartler (75.)
3:0 Lukas Tartler (80.)

Mit 3:0 siegte die Viktoria am Freitagabend gegen den Platz 2 Anwärter aus der Rhön. Die Mannen von Michael Leiber müssen wohl von der Relegationshoffnung langsam Abschied nehmen, doch es ist vorne wie hinten eine vogelwilde Liga, denn auch Strahlungen kassierte gestern eine 1:0 Niederlage in Reichenbach. Am Doppelspieltagwochenende gelang der Mannschaft von Michael Hammer  und Sebbo Heinlein der erhoffte Dreier zum Auftakt. Die erste Hälfte gestaltete sich weitgehend ausgeglichen, doch schon in den ersten 30 Minuten präsentierte sich der FCU aggressiv jedoch gab es lediglich überschaubare Halbchancen für den FCU. Der "Heimkomplex" erwies sich zum Glück für den FCU als Märchengeschichte. Die 15 Minuten vor der Pause kam Riedenberg etwas besser ins Spiel, konnte aber ebenfalls nichts Zählbares aufs Feld bringen. In den zweiten 45 Minuten sollte sich doch vieles zum Guten für den FCU wenden. Nach einem Eckball und unkonsequenter Abwehrarbeit von Riedenberger Seite war Elias Bergander per Kopf zur Stelle und brachte den FCU mit 1:0 (60.) in Führung. Der Torknoten von Elias Bergander scheint tatsächlich in der entscheidenden Saisonphase geplatzt zu sein. Laut Informant Sven Röthlein lieferte der FCU eines seiner besten Heimspiele der Saison ab. Die Einwechslung des seit 5 Spielen verletzten Torjägers Lukas Tartler sorgte dann endgültig für Klarheit. Von der ersten Sekunde an war LT die personifizierte Torgefahr. "Erst hat er zwei Chancen noch weng verblödelt" so Röthlein, dann aber schoß er sich mit zwei Treffern den Verletzungsfrust von der Seele und sorgte für klare Verhältnisse. Nach 10 Minuten Spielzeit und getaner "Arbeit" erlöste Trainer Michael Hammer den FCU-Knipser wieder und schonte ihn für den kommenden Sonntag. Am 1. Mai kommen die Weindörfler aus Ramsthal nach Untererthal. Vielleicht kann im Blick auf die Tabelle am Sonntag schon ein entscheidender Schritt Richtung Klassenerhalt geschafft werden.

   

Werbepartner FCU