Mittwoch 25.05. 18 Uhr

Relegation Aufstieg A-Klasse

FC Untererthal - DJK Premich/Langenleiten 2:0 (0:0)

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

Herren Kreisliga Rhön

TSV Steinach - FC Untererthal 0:3 (0:1)

Tore:
0:1 Pascal Wüscher (15.)
0:2 Elias Bergander (59.)
0:3 Mathias Tartler (85.)

Herren B-Klasse

SV Detter/Weißenbach - FC Untererthal II 4:2 (2:1)

Tore:
1:0 Oliver Brand (31.)
2:0 Marvin Haegerich (38.)
2:1 Daniel Virnekäs (42.)
2:2 Kevin Wüscher (51.)
3:2 Jan Müller (79.)
4:2 Lukas Hägerich (90.)

 

Mit +3 kehrt der FCU von der gestrigen Muttertagspartie in Steinach zurück. Die +3 bringen die Viktoria im Abstiegskampf enorm nach vorne und zwei Spieltage vor Schluß ist Licht am Ende des Tunnels deutlich zu sehen. Die Einstellung der Truppe und die Einsatzfreude waren überragend. Wenn dann noch wie gestern etwas Torglück hinzukommt reicht das eben gegen verbissen kämpfende Steinacher. Von Beginn an war der FCU gut im Spiel und ließ in der Defensive um die erneut bärenstarken Sebbo Heinlein und NIklas Gerlach nichts anbrennen, dazu gesellte sich gestern unser Torhüter in blendender Verfassung. Im Mittelfeld waren Patrick Heilmann und Pascal Wüscher fast immer präsent und mit dem mittlerweile auch torgefährlichen Elias Begander kamen auch spielerische Elemente nicht zu kurz. Lediglich im letzten Spieldrittel fehlte in der ersten Viertelstunde die Gefährlichkeit. Die Führung für den FCU kam dann etwas glücklich, aber nicht unverdient zustande. Der Angriff über rechts landete bei Pascal Wüscher, dessen Hereingabe sollte Mathias Tartler finden, der jedoch den Ball verfehlte. Trotzdem irritierte das den Steinacher Torhüter Rosshirt und der schaufelte sich das Spielgerät ins eigene Tor zum 0:1 (15.). In der Folgezeit agierte der FCU aggressiv und hatte viel Ballbesitz. Trotzdem wurde das eine oder andere mal etwas unkonsequent verteidigt und Stefan Thoma fand erst in der zweiten Hälfte besser ins Spiel. Ein Abwehrversuch wurde etwas leichtfertig in die Mitte abgewehrt und so kam Steinach zu einer guten Chance. Nach dem Wechsel übernahm aber wieder die Viktoria und nach einem Foul in Strafraumnähe schnappte sich Elias Bergander den Ball zum Freistoß. Gefährlich hob er den Ball über Freund und Feind vorbei vors Tor, Sebbo Heinlein versuchte noch dranzukommen, aber ohne weitere Berührung landete der Ball am verdutzten Keeper vorbei erneut im Netz 0:2 (59.). Steinach drängte jetzt auf den Anschlußtreffer und FCU Keeper Daniel Hammer musste immer wieder in brenzligen Situationen retten. Das nötige Glück war in dieser Spielphase ebenfalls auf der Seite der Viktoria. Unbeschadet überstand der FCU diese gefährliche Phase. Danach jedoch wurde die Angelegenheit klar. Nach einem langen Ball über die Abwehr war Lukas Tartler schneller am Ball als der herausstürmende Keeper. Dieser konnte sich nur mit einer Notbremse helfen und kassierte nach zwei "Hörlich" auch noch die rote Karte. Das nennt man wohl einen gebrauchten Tag. Den sich nun bietenden Raum und die aufgebenden Hausherren spielte dem FCU jetzt komplett in die Karten. Ein super Spielzug über Pascal Wüscher und Lukas Tarlter landete halb links bei Mathias, der überlegt und platziert in den rechten Winkel zum 0:3 einschoß. Traumhaft! Maurice Fella hatte danach ebenfalls ein "Brett", zentral frei vor dem Keeper schaffte er leider keinen weiteren Treffer, weil der Ersatzkeeper mit einer Glanztat die Chance entschärfte. Am Ende wars ein verdienter Auswärtssieg für den FCU und die +3 sorgen für einen wunderschönen Muttertag ;-)

   

Werbepartner FCU