Sonntag 25.09.

15 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - FC Reichenbach

13 Uhr A-Klasse

FC Untererthal II - TSV Waldfenster/Lauter

11 Uhr U-18 Kreisliga

SG Erthal/Thulba - VfR Bischofsheim (in Thulba)

 

Samstag 24.09.

U-13

TSV Oerlenbach - SG Untererthal

 

Samstag 17.09.

16 Uhr A-Klasse

RW Obererthal - FC Untererthal II 1:2 (0:1)

Sonntag 18.09.

15 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - TSV Oerlenbach/Ebenhausen 2:3 (1:3)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

A-Klasse

FC Untererthal II - SV Gräfendorf/Dittlofsroda 5:0 (2:0)

Tore:
1:0 Stefan Gerlach (4.)
2:0 Stefan Gerlach (39.)
3:0 Tobias Schneider (56.)
4:0 Christoph Gerlach (70.)
5:0 Tobias Schneider (90.)

Mit einem fulminanten Auftritt am Freitagabend überrollte der FCU den Tabellenführer aus Gräfendorf/Dittlofsroda. Von der ersten Minute an zeigte die Mannschaft von Stefan Gerlach wer den Platz als Sieger verlassen wollte. Und der "Chef" ging mit Siebenmeilenstiefeln voran und fackelte nach vier MInuten einfach mal ein Pfund ab. Am verdutzten Torhüter vorbei schlug der Ball zum frühen 1:0 (4.) im Netz und der Bann war gebrochen. Nach zwei Spielen ohne eigenen Treffer merkte man dem FCU jetzt schon die Leichtigkeit an. Hinten hatte Lukas Gerlach einen geruhsamen Abend, weil davor Florian Kötzner, Christian Beyer, Dominik Kolb und Stefan Gerlach wie eine Bank agierten. Sicher und zweikampfstark und vor allen Dingen fehlerfrei sorgten sie für den nötigen Rückhalt. Davor ordnete Benny Hüfner mit seinen Helfern das Mittelfeld und inszenierte immer wieder schöne Spielzüge und Spielverlagerungen. Schon vor der Pause hätte der FCU die Sache klar machen können, hob sich diese Aufgabe dann aber für Hälfte zwei auf. Stefan Gerlachs Kopfball wäre fast das 3:0 gewesen. Wenig später erzielte dieses dann aber Sturmtank Tobias Schneider. Mit einem Sonntagsschuß am Freitagabend aus gut und gerne 30 Metern markierte Christoph Gerlach dann das Tor des Tages zum 4:0. Ach ja, hört sich ja so an als ob der FCU alleine gespielt hat. Nun ja, irgendwie war es auch so. Die Gäste waren über die 90 Minuten komplett überfordert. Hinten taten sich immer wieder große Lücken auf und nach vorne ging praktisch nichts. Auch lileßen die Spieler des Tabellenführers recht früh die Köpfe hängen und fügten sich etwas einfach der drohenden Niederlage. Den Schlußpunkt einer überragenden Leistung setzte dann Tobias Schneider, der laut eigener Aussage "seine ersten kompletten 90 MInuten im Herrenbereich" gespielt hat ;-). Am nächsten Sonntag gehts gegen den SV Oberbach/Wildflecken in einem weiteren Heimspiel. 

   

Werbepartner FCU