Sonntag 26.11.

 

14 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - FC Thulba

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

A-Klasse

RWO/Frankenbrunn - FC Untererthal II 0:2 (0:0)

Tore:
0:1 Thilo Brunner (50.)
0:2 Tobias Schneider (51.)

Schon auf dem Weg nach Obererthal deutete sich an, dass es ein guter Abend für den FCU werden könnte, denn nach einem kurzen Schauer strahlte ein wunderschöner Regenbogen über Obererthal. Zu Beginn, also kurz vor 17:45 Uhr fanden sich noch relativ wenige Zuschauer am Michaelsweg ein, aber so nach und nach füllte der sich der Sportheimrang und manch ein Bezirks-/ oder Landesligist wäre froh vor so einer Kulisse spielen zu dürfen. Warum ich soviel Vorgeplänkel schreibe? Weils von der ersten Halbzeit nicht viel zu berichten gibt. Trotz zweier gut besetzter Teams wollte sich kein ansehliches Fußballspiel einstellen. Viel Kampf und Fehler prägten das Spiel mit den in der ersten Halbzeit leicht besserer Heimmannschaft. Zweimal Samuel Betz, einmal Tizian Manger und einmal Maximilian Gah versuchten ihr Schußglück und fanden entweder in Keeper Jonas Schipper ihren Meister oder zielten vorbei. Auf der anderen Seite hatte Simon Hereth nach einem Freistoßball von Bastian Koch die beste Chance per Kopf, doch ansonsten hatte Julius Heilmann nicht viel zu tun. Das änderte sich schlagartig nach dem Wechsel. Eine Hereingabe von rechts landete am zweiten Pfosten und der heranstürmende Thilo Brunner sattelte das Ding unhaltbar zum 0:1 in die Maschen (50.). Die Heimelf war jetzt komplett unsortiert und produzierte einen folgeschweren Fehler. Tobias Schneider war hellwach und nutzte das zum 0:2 (51.). Dieser Doppelschlag entschied also das Derby kurz nach der Halbzeit. Danach verflachte das Spiel wieder zusehends. Die Heimelf probierte nochmal heranzukommen, mühlte sich aber ohne großen Erfolg und hätte kurz vor Schluß fast noch das 0:3 hinnehmen müssen nach einem Schuß von Kevin Wüscher, doch Julius Heilmann verhinderte das stark.

   

Werbepartner FCU