Sonntag 26.11.

 

14 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - FC Thulba

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

Kreisliga Rhön

FC Eibstadt - FC Untererthal 3:0 (1:0)

Tore:
1:0 Daniel Fürst (41.)
2:0 Joschka Hartmann (76.)
3:0 Joschka Hartmann (78.)

Mit leeren Händen stand der FCU gestern nach den 90 Minuten auf dem top bespielbaren Hauptfeld da. So richtig viel falsch hatte die Mannschaft nicht gemacht, man war über die kompletten 90 Minuten ein ebenbürdiger Gegner, allerdings wurden die vorhandenen teils Großchancen zu leichtfertig liegen gelassen. Eibstadt erwies sich von Anfang an als anderer Gegner, als in der letzten Woche Salz/Mühlbach. Beide Mannschaften taten sich zu Beginn schwer, Torchancen zu kreieren und so wurde um jeden Ball gekämpft. Hartmann machte auf der linken Eibstädter Angriffsseite viel Wirbel und brachte das Untererthaler Defensivgebilde gehörig ins hudeln. Trotzdem hatte der FCU nach ca. 34 Minuten die erste wirkliche Chance. Doch nach einem missglückten Klärungsversuch der Eibstädter Defensive ging der Schuß am linken Pfosten vorbei. Ein Freistoß von der Strafraumgrenze wurde etwas unmotiviert in die Mauer geknallt. Und dann wurde es turbulent. Lukas Tartler zog links bis auf die Grundlinie, passte in den Rücken der Abwehr und der heranstürmende Maurice Fella schaffte es nicht, den Ball im Tor unterzubringen (41.). Im Gegenzug landete der Ball bei Eibstadts Torjäger Fürst, Sebbo ließ ihm ein bisschen viel Platz, den nutzte Fürst gekonnt und zirkelte das Ding zum 1:0 ins Tor (41.). Und noch einmal hatte Memmel kurz vor der Pause die Chance zu erhöhen, doch mit letztem Einsatz wurde der Abschluß von Niklas Gerlach abgegrätscht. Untererthal kam mit neuem Schwung aus der Kabine jedoch ohne zwingende Chancen. Die hatte dann Lukas Tartler, der einen Verteidiger stehen ließ, der Winkel wurde immer spitzer und so trudelte der Ball parallel zur Torlinie am langen Pfosten vorbei (61.). In der 67. Spielminute tauchte dann Hartmann vor Lukas Gerlach auf, der konnte das Ding aber entschärfen. Die Einwechslung von Pascal Wüscher führte zur nächsten Großchance für den FCU. Der Ball segelte über alle Verteidiger, Calli erlief sich den Ball halblinks und alleine vor dem Keeper zielte er knapp übers Tor (68.). Dann kamen die drei Minuten von Joschka Hartmann. Einen Rückpass nahm er im Strafraum auf und legt den Ball gekonnt in die Ecke 2:0 (76.). Nur zwei Minuten später kam erneut Hartmann an den Ball, ließ Christoph Gerlach stehen und verwandelte eiskalt in die lange Ecke 3:0 (78.). Mit dem Doppelschlag war das Spiel natürlich entschieden. In der letzten Spielminute muss Lukas Tartler den Anschlußtreffer machen, aber im 1 gegen 1 behielt der Keeper Schöppach die Oberhand und hielt seiner Mannschaft das "zu-Null". Der Sieg der Eibstädter geht in Ordnung, Untererthal erwies sich aber als gleichwertiger Gegner ohne erfolgreichen Torabschluß ;-)

   

Werbepartner FCU