Fussball am Wochenende

Samstag 23.09.

13 Uhr U-15

SG OE/UE - TSV Wollbach 6:1

13:15 Uhr U-13 BOL

SpVgg Hösbach/Bahnhof - SG OE/UE 0:3

16 Uhr U-19

SG OE/UE - TSV Oberthulba 1:1

Sonntag 24.09.

10:30 Uhr U-17

SG Oberleichtersbach - SG OE/UE 0:0

13 Uhr A-Klasse

FC Untererthal II - SV Gräfendorf/Wartmannsroth II 3:4

15 Uhr Kreisliga

FC Untererthal - TSV Großbardorf II 1:1 (1:0)

 

 

 

 

 

 

 
 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte Herren

FC Obereschenbach - FC Untererthal 0:0

Gelb-Rot: Marcus Schäfer (77., Untererthal)


SV Gräfendorf II - FC Untererthal 0:3 (0:1)

Tore:
0:1 Lukas Hereth (24.),
0:2 Christian Full (46.),
0:3 Lukas Hereth (65.)

Auch beim Derby in Obereschenbach gelang dem FCU nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Am Ende musste sich der FC Untererthal mit dem mageren 0:0 zufrieden geben. Mit viel Schwung startete Untererthal in die Partie und Sebastian Hüfner hatte gleich vom Anstoss weg die Möglichkeit zur Führung. Sein Abschluss aus ca. 16 Metern traf allerdings das Gehäuse nicht. Untererthal setzte Obereschenbach gleich gehörig unter Druck und auch Andre Tiedemann brachte in aussichtsreicher Position nichts Zählbares zustande. Obereschenbach kam nur sporadisch vor unser Tor, doch wenn dann wurde es meist über die rechte Seite gefährlich. Stefan Gerlach sah dabei nicht immer glücklich aus. Aber auch Obereschenbach zeigte, warum sich so wenige Punkte auf dem FCO Konto befinden. Im Laufe der ersten Halbzeit verflachte das Untererthaler Spiel. Lediglich Andre Tiedemann kam im Strafraum  nochmal frei zum Torabschluss. Bei einigen Standardsituationen kam so etwas wie Torgefahr auf, allerdings auch nicht mehr. In Durchgang zwei trat Obereschenbach etwas mutiger auf und brachte Untererthal immer wieder in Verlegenheit, während das Untererthaler Offensivspiel doch meist in den Anfängen verpuffte. Gefährlich wurde es für Obereschenbach eigentlich immer nur dann, wenn Sebastian Hüfner unterwegs war. Antrittsschnell sorgte er auch in der zweiten Halbzeit für etwas Schwung. Doch auch ihm fehlt im Abschluss das nötige Quentchen Glück. Kurz vor Ende kann sich der FCU beim Untererthaler Alexander Desch bedanken, dass am Ende wenigstens ein Punkt mitgenommen werden konnte. Der FCO'ler brachte das Kunststück fertig aus ca. 2 Metern eine Hereingabe am Tor vorbeizuschiessen. Doch auch der FCU hatte noch seine Möglichkeit zum Sieg. Benny Hüfner zog links nach vorne und kam am Strafraum zum Abschluss. Doch der Ball prallte vom Innenpfosten in die Hände des FCO-Torhüters. Das hätte es sein können. Am Ende bliebs beim leistungsgerechten 0:0.

Mit einem souveränen Sieg beendete die Reserve das Spieljahr 2013 und kann stolz auf die Tabelle der B-Klasse Rhön 2 blicken. Mit 14 Siegen und zwei Unentschieden und sagenhaften 7 Gegentoren grüßt der FCU von der Tabellenspitze. 9 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Wollbach II sind doch relativ komfortabel.

Auf dem Gräfendorfer Kartoffelacker (naja, das ist eigentlich eine Beledigung für den Kartoffelacker) war nur eins zu bemängeln. Trotz dreier Treffer konnte man mit der Chancenverwertung absolut nicht zufrieden sein. Den Anfang machte Florian Röthlein, der am Tor vorbeischob. Aber auch Marco Knüttel, Lukas Hereth und Simon Hereth durften sich mal versuchen. Es dauerte dann bis zur 24. Minute ehe Lukas Hereth den überfälligen Führungstreffer erzielte. Fussballspielen war auf diesem Geläuf wirklich schwierig. Trotzdem hatte der FCU das Geschehen jederzeit im Griff. Das Bild änderte sich in der zweiten Halbzeit nicht wirklich. Untererthal spulte dominant das Programm herunter und erhöhte durch Christian Full und Lukas Hereth auf 0:3. Der 14. Saisonsieg geriet in Gräfendorf nie wirklich in Gefahr.