Wichtige Ankündigung!!

Freitag 17.11. 19:30 Uhr

Jahreshauptversammlung des FC Untererthal

 

Ergebnis vom Dienstag

U-15

SG OE/UE - JFG Sinntal/Schondratal 4:0 (2:0)

 

Vorschau nächstes Wochenende

Freitag 17.11. U-13 Gruppe

18 Uhr SG OE/UE II - TSV Stangenroth 2:3

 

Samstag 18.11.

11 Uhr U-13 BOL

SG OE/UE - JFG Spessarttor 1:2

14 Uhr U-15

SG OE/UE  - SpVgg Wartmannsroth 2:1

14 Uhr U-19

JFG Grabfeld - SG OE/UE 3:2

 

Sonntag 19.11.

14 Uhr B-Klasse

SV Hassenbach/Oehrberg - FC Untererthal II 6:0

14 Uhr Kreisliga

FC Eibstadt - FC Untererthal 6:1 (2:0)

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-13 BOL

FC Würzburger Kickers - SG Ober-/Untererthal 1:2 (1:0)

Tore:
1:0 (6.)
1:1 Samuel Betz (42.)
1:2 Hussein Akbari (44.)

Erneut mussten die Erthaler Jungs weit reisen, diesmal in die Großstadt nach Würzburg, um ihr Nachholspiel gegen die großen Kickers zu bestreiten. Trotz der weiten Anreise war die Anzahl der Fans enorm und übertraf leicht die Anzahl der am Sonntag nach Eibstadt gereisten. Sogar die Herren Student Lukas Tartler, Feuerwehrmann Maurice Schneider und Sascha Stadler gesellten sich zum Dallenberg. Schon die "Besichtigung" des Stadions war ein kleines Erlebnis. Dann gings endlich los, naja ok fast. Diverse Damen liesen es sich nicht nehmen noch einen kleinen Abstecher zum Neubert zu machen. Aber dann gings endlich los. Die Kickers begannen wie die Feuerwehr und zogen ein gnadenlos schnelles Spiel auf dem Kunstrasenplatz auf. Aggressiv, immer einen Tick schneller und enorm kombinationssicher beherrschten die Rothosen das Geschehen. Ein toller Antritt im Mittelfeld, ein genialer Doppelpass und schon stands nach 6 Minuten 1:0 für den FC. Es musste einem als Anhänger der Gäste doch etwas mulmig werden. Doch der bärenstarke Hussein Akbari hielt sein Team mit einer Topleistung und starken Zweikämpfen im Spiel. Doch auch die übrigen Spieler steigerten sich im Laufe der ersten Halbzeit und schafften es immer besser sich aufs Spiel der Kickers einzustellen. Die Verteidiger Leon Greinwald und Jonas Bohlig spielten sehr aufmerksam und Pascal Schröter rückte immer wieder gefährlich über rechts mit nach vorne. Die Chancen der Kickers waren dann vor der Pause doch recht dünn gesät und Torhüter Max Stürzenberger hatte nicht allzuviel zu tun. Nach der Pause wurde die Erthaler Jungs immer gefährlicher. Erst passte Samuel Betz auf Elias Pump, der aus guter Position übers Tor schoss, dann setzte sich Pascal Schröter flink auf rechts durch, seine Hereingabe verwertete Samuel Betz zum vielumjubelten Ausgleichstreffer (42.). Doch es kam noch besser. Mit der nächsten Aktion des Spiels ging der Aussenseiter durch einen Befreiungsschlag von Hussein Akbari sogar mit 1:2 in Führung (44.). Der lange Ball senkte sich über dem verdutzten Torhüter unter die Latte. Wahnsinn!! Die Würzburger reagierten wütend und versuchten in den letzten 15 Minuten alles. Doch das Bollwerk der SG OE/UE hielt bis zum Schluss dicht. Einmal rettete die Latte für den geschlagenen Max Stürzenberger, den Abpraller setzte der Kickers-Akteur zum Glück nebens Tor. Mehrmals zeichnete sich unser Keeper toll aus. Der Jubel nach dem Spiel über die unerwarteten drei Punkte war riesig. Drei Punkte aus Würzburg, vorher drei aus Sand, so langsam läufts ;-)

In fünf Tagen reisten wir jetzt dreimal weit in alle Richtungen Unterfrankens, dreimal wurden teils sensationelle Siege erzielt. Hier mal ein kleiner Überblick: