Sportfest FC Untererthal vom 13.07. - 15.07.

Sonntag 14.07.

FC Untererthal II - SG Oberleichtersbach II

Montag 15.07. 18:30 Uhr

FC Untererthal - SV Ramsthal

 

Ergebnis Hammelburger Stadtmeisterschaft in Gauaschach

1. Platz TSV Gauaschach (Altbessingen)

2. Platz FC Westheim

3. Platz FC Untererthal

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-15

Baupokal - U-15 Final Four

1. Halbfinale: SG OE/UE - TSV Aubstadt 4:1

Tore:
0:1 Luis Werner (3.)
1:1 Elias Wehner (6.)
2:1 Finn Schmied (18.)
3:1 Elias Schneider (21.)
4:1 Justus Schmid (50.)

2. Halbfinale: FC Fuchsstadt - TSV Großbardorf 1:2

Tore:
0:1 Lewin Schmitt (26.)
1:1 Max Albert (32.)
2:1 Jan Leifer (50.)

Spiel um Platz 3: FC Fuchsstadt - TSV Aubstadt 5:3

Finale: SG OE/UE - TSV Großbardorf 0:3

Tore:
0:1 Fabian Hau (32.)
0:2 Paul Hahn (55.)
0:3 Max Albert (66.)

 

Traumhafte Bedingungen fanden die vier Teams am sonnigen 1. Mai in Untererthal vor. Bei bestem Wetter traten die vier Topteams der U-15 des Kreises Rhön gegeneinander an. Im ersten Halbfinale standen sich die SG OE/UE und der TSV Aubstadt gegenüber. Unsere Jungs mussten schon nach drei Minuten einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Luis Werner drang halb links in den Strafraum ein und brachte den TSV mit einem satten Schuss in Führung (3.). Die Führung der Gäste sollte allerdings nicht lange bestehen bleiben. Ein schöner Pass von Elias Pump auf Elias Wehner führte zum Ausgleich. Der Linksschuss von Elias Wehner flutschte vom rechten Innenpfosten zum 1:1 ins Tor (6.). Finn Schmied sorgte mit seinem Treffer zum 2:1 für die Führung, die durch Elias Schneiders Kopfball noch ausgebaut werden konnte. Aubstadt konnte in Halbzeit zwei nicht mehr zulegen und die Erthaler Jungs legten durch Justus Schmid noch einmal nach. Mit 4:1 wurden die Grabfelder besiegt und der Einzug ins Finale geschafft.

Im zweiten Halbfinale besiegte der TSV Großbardorf den FC Fuchsstadt knapp aber verdient mit 2:1. Gut organisiert standen die Fuchsstädter in der Defensive. Gefährlich wurde es auf Großbardorfer Seite zweimal durch Max Albert. Einmal zögerte er mit dem Abschluss zu lange, beim zweiten Mal servierte er für seinen Mitspieler, der aus bester Position das Leder nicht im Tor unterbringen konnte. Fuchsstadt lauerte auf Fehler in der TSV Abwehr und Ali Erfani hatte mit Hannes Stuhl einen starken Gegenspieler. Kurz nach der Pause erzielte Lewin Schmitt bei einem Klasse-Konter die 1:0 Führung für den FC Fuchsstadt. Die Überraschung lag in der Luft. Doch die Gallier schlugen mit zwei Toren von Max Albert und Jan Leifer zurück und drehten die Partie zugunsten des TSV Großbardorf.

Im Finale standen sich somit der TSV Großbardorf und unsere Erthaler Jungs gegenüber. Großbardorf war in Halbzeit eins in allen Belangen überlegen und hatte das Spiel komplett im Griff. Beste Spieler in unseren Reihen waren Torhüter Max Stürzenberger und Gabriel Ebert. Kurz vor der Halbzeit erzielte Fabian Hau die hochverdiente Führung für Großbardorf. Nach dem Wechsel kam unsere SG besser ins Spiel. Bei drei brauchbaren Kontern bestand durchaus die Möglichkeit auf den Ausgleich. Pascal Zimmermann, Elias Pump und Elias Schneider spielten die Situationen aber nicht konsequent zu Ende und somit verpufften die Versuche harmlos. Großbardorf erhöhte durch Hahn und Albert auf 0:3 und holte sich verdient den Titel im Baupokal im Kreis Rhön.