Sportfest FC Untererthal vom 13.07. - 15.07.

Sonntag 14.07.

FC Untererthal II - SG Oberleichtersbach II

Montag 15.07. 18:30 Uhr

FC Untererthal - SV Ramsthal

 

Ergebnis Hammelburger Stadtmeisterschaft in Gauaschach

1. Platz TSV Gauaschach (Altbessingen)

2. Platz FC Westheim

3. Platz FC Untererthal

 

 

Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-15

U-15 Kreisliga

SG OE/UE - FC Fuchsstadt 1:2 (0:2)

Tore:
0:1 Lewin Schmitt (4.)
0:2 Deniz Türker (35., Foulelfmeter)
1:2 Enrico Cicero (70.)

Mit 1:2 verliert unsere U-15  im Spitzenspiel vor ca. 150 Zuschauern gegen den FC Fuchsstadt. Der "Showdown" um den Titel war angerichtet, nach dem Sieg im Hinspiel stand der FC Fuchsstadt etwas mehr unter Druck. Doch die Gäste traten von Beginn an entschlossen auf und gingen mit dem ersten Torschuss von Lewin Schmitt (4.) früh mit 0:1 in Führung. Vorausgegangen war ein Fehler im Mittelfeld, der absolut vermeidbar war. Schmitt fackelte nicht lange und versenkte die Kugel knapp neben dem Pfosten. Unsere Jungs mussten sich erst mal schütteln und so nach und nach fanden sie besser ins Spiel. Allerdings hatten fast alle Spieler Probleme genaue Pässe an den Mann zu bringen oder die entscheidenden 1 gegen 1 - Situationen zu gewinnen. Die Ansätze waren da, aber mehr auch nicht. Im Mittelfeld waren die Gäste dominant und Elias Schneider, Samuel Betz und Silas Förster hatten das Spiel nie wirklich im Griff. Trotzdem gabs für unseren Torhüter Max Stürzenberger nicht wirklich viel zu tun. Das Problem der Erthaler Jungs zeigte sich am Deutlichsten in der Offensive. Zu ungenau, fehlendes Durchsetzungsvermögen und praktisch keine Torabschlüsse. So kann man den Fuchsstädtern nicht gefährlich werden. Kurz vor der Pause segelte dann ein harmloser Ball in unseren Strafraum. Max Stürzenberger und Enrico Cicero waren sich nicht einig, der Fuchsstädter Spieler schnappte sich den Ball und zog erneut in den Strafraum. Dabei wurde er nach Ansicht des Schiedsrichters elfmeterreif zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoss verwandelte Deniz Türker zum 0:2 quasi mit dem Pausenpfiff. Torhüter Max Stürzenberger war noch dran, der Schuss allerdings war zu stramm um den Ball noch abwehren zu können. Nach dem Wechsel agierte unsere SG etwas mutiger. Die Fuchsstädter Ali Erfani und Lewin Schmitt wurden in Manndeckung genommen, daraus ergab sich etwas mehr Ballbesitz für unsere Farben. Doch weiterhin spielte sich fast alles im Mittelfeld ab. Hinten hatten Gabriel Ebert, Enrico Cicero und der starke Finn Schmid soweit alles im Griff, unser Torhüter wurde nicht einmal wirklich gefordert. Aber auch in der Offensive änderte sich lange nicht viel. Erst eine Flanke von der linken Seite sorgte für erste Torgefahr. Lukas Greinwald köpfte aber aus 6 Metern knapp übers Tor (60.). Danach produzierten die Erthaler Jungs mehr Druck aufs Fuchsstädter Tor.  Ein Freistoß von Elias Schneider konnte gerade noch von der Fuchsstädter Mauer abgefälscht werden. Pascal Zimmermann setzte sich über links gut durch, verpasste aber einen Abschluss. Die Zeit rann unserer Mannschaft davon. Mit dem Schlusspfiff erzielte dann Enrico Cicero per Freistoss den Anschlusstreffer (70.). Sein Schuss ging an Freund und Feind vorbei ins lange Eck. Der Treffer zum 1:2 kam leider zu spät für eine Aufholjagd.