Samstag 24.10. 13 Uhr

U-17 BOL

TSV Aubstadt - SG OE/UE

Samstag 24.10. 16 Uhr

U-18 Kreisliga

SG OE/UE - TSV Oberthulba

 

Sonntag 25.10. 15 Uhr

B-Klasse Liga-Pokal

DJK Schlimpfhof - FCU II

15:00 Uhr

Kreisklasse Rhön Liga-Pokal

SC Diebach - FC Untererthal (in Windheim)

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-17 (20/21) BOL

U-17 BOL Unterfranken

FT Schweinfurt - SG OE/UE 1:3 (0:0)

Tore:
0:1 Linus Schießer (60.)
0:2 Enrico Cicero (76.)
1:2 Jakob Dey (90.)
1:3 Silas Förster (80.)

Nach der deutlichen Niederlage am Sonntag gegen Großbardorf sollte bei der bisher punktlosen FT Schweinfurt möglichst der erste Sieg der neuen BOL-Saison eingefahren werden. Doch, dass das kein Selbstläufer werden sollte wurde schon gleich nach Anpfiff klar. Der Gegner trat sehr selbstbewußt auf, ohne jedoch höchste Torgefahr auszustrahlen. Mit viel Laufarbeit arbeitete sich unser Mittelfeld ins Spiel. Nach vorne starteten unsere Jungs erste zaghafte Angriffsversuche und Justus Schmids Abschluß zentral vor dem Tor läutete gute 20 Minuten ein. Elias Schneider kam wie auch Samuel Betz nach Eckball am zweiten Pfosten zum Abschluß, doch beide brachten das Leder nicht im Tor unter. Ein schöner Angriff über die rechte Seite, Linus Schießer zog Richtung Tor, fand aber beim Rückpass keinen Abnehmer. Vielleicht wäre ein Torabschluß die bessere Variante gewesen. Die FTS kam ihrerseits ebenfalls zu zwei guten Möglichkeiten. Ein langer Ball über halblinks brachte den FTS Angreifer in gute Schußposition, doch der aufmerksame Torhüter Max Stürzenberger verkürzte geschickt den Winkel und wehrte klasse ab. Nach einem Fehler im Spielaufbau wärs dann um ein Haar passiert, doch mit vereinten Kräften verhinderten Finn Schmied und seine Jungs das 1:0. Ausgeglichen wie das Spiel gings mit 0:0 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte sollte wesentlich aufregender werden. Nach einem Foulspiel von FTS Spieler Karl Deeg an Finn Schmied brachte der Schiedsrichter mit der 5-Minuten-Zeitstrafe Schwung in die Partie. Die FTS'ler, sowohl am Spielfeldrand, als auch auf dem Feld beschäftigten sich nur noch mit Meckern usw. Die Aufregung nutzte Elias Schneider mit einem tollen Solo über die rechte Seite, ein genialer Pass auf Linus Schießer und dieser verwandelte eiskalt zur 0:1 Führung (60.). Die Unbeherrschtheiten der FTS gipfelte dann mit der roten Karte für Niklas Strauch nach Schiedsrichterbeleidigung und der roten Karte für den Trainer der FTS. Auf dem Platz gings jetzt ebenfalls heiß her. Die FTS versuchte mit teils überharten Tacklings noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Ein Konter unserer Elf landete bei Linus Schießer, der im Strafraum unsanft abgeräumt wurde. Elfmeter!! Enrico Cicero verwandelte sicher zum 0:2 (76.). Die Vorentscheidung?? Man sollte es meinen, doch die wütenden Angriffe der FTS führten nach einem Eckball zum 1:2 Anschlusstreffer in der offiziell letzten Spielminute. Der Schiedsrichter hatte allerdings noch nicht genug von diesem Spiel und wollte noch 7 Minuten nachspielen. Die Kräfte unserer Jungs waren aufgebraucht, es gab sogar Krämpfe ;-). Doch mit viel Einsatz und Kampf wurde ein weiteres Gegentor verhindert. Ein langer Ball auf Linus Schießer, der FTS-Torhüter war ebenfalls mit vorne, ein Zuspiel zu Silas Förster und dieser markierte mit dem Schlußpfiff den 1:3 Endstand (90.+7). Ein irres Spiel endete mit dem ersten Dreier für unsere Jungs. Schon am Sonntag gehts weiter im Heimspiel gegen den TSV Bergrheinfeld, die U-18 darf schon am Samstag um 16 Uhr in Untererthal gegen Münnerstadt ran.

   

Werbepartner FCU