Mittwoch 25.05. 18 Uhr

Relegation Aufstieg A-Klasse

FC Untererthal - DJK Premich/Langenleiten 2:0 (0:0)

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-17 (21/22) BOL

U-17 BOL Quali

JFG Schwanberg - SG Erthal/Thulba 1:2 (0:0)

Tore:
0:1 Emil Muthig (50.)
1:1 Linus Bartsch (53.)
1:2 Emil Muthig (80.)

Oh Mann, dieses Spiel war nichts für schwache Nerven, denn wenn in der 1. Halbzeit unsere Stürmer ihre Chancen genutzt hätten, wäre es durchaus ein entspannter Nachmittag in Kitzingen geworden.
Durch die Ausfälle von Finn Schmied und Thilo Brunner musste Trainer Julian Brönner einige Umstellungen in der Mannschaft vornehmen. So rückte Pascal Schröter neben Simon Metz in die Innenverteidigung und Noah Pfülb kam ins Mittelfeld. Von Beginn an übernahmen unsere Jungs das Spiel in die Hand und dominierten die 1. Halbzeit. Immer wieder wurde Leon Heid, unser Flügelflitzer auf der linken Außenbahn durch wunderschöne Steilpässe in die Schnittstelle bedient. Leider war er alleinstehend vor dem Tormann nicht kaltschnäuzig genug, um die Kugel ins Netz zu bringen. Seine Kameraden, Moritz Feeser, Emil Muthig und Justus Schmid vergaben auch hundertprozentige Chancen, so dass es zur Halbzeit noch kein Tor zu bejubeln gab. In der Halbzeitansprache wirkte Trainer Julian Brönner beruhigend und gleichzeitig ermutigend auf die Jungs ein.  Doch so einfach wurde es den Jungs dann doch nicht gemacht. In der 50. Minute bediente Lennart Rosenberger mit einem langen Einwurf Emil Muthig im Strafraum, der die Kugel zur viel umjubelten Führung einschoss. Wer dachte, dass das der berühmte Dosenöffner ist, wurde nur 3 Minuten später eines Besseren belehrt. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr tauchte der Stürmer der Heimelf freistehend vor unserem Keeper auf. Marlon Munzert eilte dem Stürmer entgegen, doch dieser schob eiskalt am Tormann vorbei - 1:1! Ab diesemZeitpunkt sind die Gastgeber, im Vergleich zur 1. Halbzeit besser ins Spiel gekommen, doch unsere Jungs kämpften und gaben niemals auf. Der Keeper der Gastgeber entschärfte jeden Ball, der aufs Tor kam. Als man gedacht hatte, dass heute nichts mehr passiert und wir mit diesem Unentschieden die Heimreise antreten müssen, bekam Emil Muthig in der 80. Minute im Strafraum die Kugel und chippte die Kugel clever am Tormann vorbei in den Kasten. Jetzt war keiner mehr zu halten, alle, auch die Auswechselbank, stürmten zu Emil und liessen Ihrer Freude freien Lauf. In der Nachspielzeit passierte nichts mehr. Super Leistung Jungs, nie aufgegeben und bis zur letzten Minute gekämpft. Weiter geht es am Samstag im Heimspiel gegen Dreiberg-Kickers!
   

Werbepartner FCU