Die Vorbereitung auf die neue Saison hat wieder begonnen

 

Freitag 08.07. 19 Uhr

SV Burgwallbach/Leutersh - FC Untererthal II

 

Samstag 09.07. 14 Uhr

Stadtmeisterschaft in Westheim

FC Untererthal - SV RW Obererthal/Frankenbrunn

 

Sonntag 03.07. 17 Uhr

FC Westheim - FC Untererthal 1:1

 

Freitag 01.07. 18:30 Uhr

FC Untererthal - FC 06 Bad Kissingen 2:2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-17 (21/22) BOL

U-17 BOL Quali

JFG Maindreieck Süd - SG Erthal/Thulba 1:4 (1:3)

Tore:
0:1 Moritz Feeser (1.)
0:2 Justus Schmid (3.)
0:3 Emil Muthig (12.)
1:3 Felix Grieb (40.)
1:4 Justus Schmid (75.)

Mi dem 5. Sieg im 6. Spiel zur BOL Quali bleiben unsere Erthaler Jungs Spitzenreiter und haben am nächsten Sonntag ein Spitzenspiel gegen JFG Würzburg Nord vor der Brust. Kompliziert war am sonntäglichen Spiel lediglich die Anreise zum Spielfeld nach Kleinochsenfurt. Im Spiel gings dann Schlag auf Schlag, denn die Frühaufsteher waren tatsächlich hellwach. Nach 4 Ballstationen lag der Ball nach dem Anstoß von Samuel Betz, der perfekt Leon Heid über links schickte im Heimnetz. Leon Heids Vorlage war für den mitgelaufenen Moritz Feeser kein Problem und er schob zum 0:1 ein. Einen Abwehrfehler nutzte Justus Schmid nur zwei Minuten später mit seinem schwächeren linken Fuß zum 0:2 (3.). Ein schöner Pass auf Emil Muthig, dieser schob clever am herauseilenden Keeper zum 1:3  (12.) ein. Auch nach dem 0:3 gings nur in eine Torrichtung. Reihenweise wurde teils beste Chancen zu weiteren Toren ausgelassen. Etwas überraschend kam dann der 1:3 Anschlußtreffer der JFG. Ein Fehler im Spielaufbau, Felix Grieb ließ sich nicht zweimal bitten und verkürzte (40.) mit dem Pausenpfiff. Auch nach der Pause gabs weitere Möglichkeiten für Leon Heid, Moritz Feeser und Emil Muthig, doch die Konzentration ging bei den sommerlichen Temperaturen etwas verloren. Die Chance noch einmal richtig ranzukommen hatte die Heimelf dann bei einem etwas strittigen Elfmeter. Torhüter Leon Häcker entpuppt sich allerdings erneut als Elfmeterkiller und pariert sensationell. Das hätte nochmal spannend werden können. Die Partie wurde nach und nach hitziger und zweimal gabs Zeitstrafe für die JFG-Jungs. Die sich jetzt bietenden Freiräume nutzte dann Leon Heid klasse, als er gleich mehrere Gegenspieler über links stehen ließ und nach einem feinen Dribbling den Torhüter prüfte. Dieser konnte nur nach vorne abklatschen lassen und Justus Schmid war per Abstauber zur Stelle 1:4 (75.). Eine stabile Leistung boten die Abwehrrecken Lennart Rosenberger, Simon Metz, Pascal Schröter und Noah Pfülb in der Viererkette wie auch Abräumer Thilo Brunner vor der Abwehr. 

   

Werbepartner FCU