Die Vorbereitung auf die neue Saison hat wieder begonnen

 

Freitag 08.07. 19 Uhr

SV Burgwallbach/Leutersh - FC Untererthal II

 

Samstag 09.07. 14 Uhr

Stadtmeisterschaft in Westheim

FC Untererthal - SV RW Obererthal/Frankenbrunn

 

Sonntag 03.07. 17 Uhr

FC Westheim - FC Untererthal 1:1

 

Freitag 01.07. 18:30 Uhr

FC Untererthal - FC 06 Bad Kissingen 2:2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-17 (21/22) BOL

U-17 BOL Quali

JFG Würzburg Nord - SG Erthal/Thulba 2:1 (1:1)

Tore
1:0 k.A. (9)
1:1 Samuel Betz (21., Foulelfmeter)
2:1 k.A. (36.)

Im letzten Auswärtsspiel mussten sich unsere Jungs nochmal so richtig reinhängen, leider konnten sie nichts Zählbares mit nach Hause nehmen. Schon zu Beginn der Partie wusste man schon, dass das keine leichtes Spiel wird. Der Gastgeber hatte gute Einzelspieler, die im Mittelfeld und über Außen das Zepter in die Hand nahmen. Als bei einem Zweikampf im Mittelfeld unser Akteur Thilo Brunner unsanft zu Boden ging und sich mit Schmerzen wälzte, lies der Schiedsrichter weiterspielen, der Gegner spielte aber auch nicht nach mehrmaligen Bitten den Ball ins Aus, sondern spielte munter auf unser Tor. Den darauf folgeden Schuss konnte unser Keeper nicht fest machen, der Ball rutschte ihm unter die Latte zu deren Führungstreffer - unfair! Aber unsere Jungs kamen jetzt auch besser ins Spiel, Leon Heid konnte sich über links durchsetzen, sein Schuss ging aber übers Tor. Thilo Brunner und Samuel Betz schoben immer wieder im Mittelfeld das Spiel an und setzten Akzente, die aber leider im Sturm nicht richtig umgesetzt werden konnten. Unsere Jungs musste bis zur 21. Minute warten, ehe sie den Ausgleich bejubeln durften. Samuel verwandelte den an ihm verursachten Elfmeter selbst und schoss ein. Die Gastgeber erhöhten erneut das Tempo, so dass unsere Abwehrreihe, Pascal Schröter, Simon Metz, Finn Schmied und Lennard Rosenberger immer wieder viel Abwehrarbeit leisten mussten. In der 36. Minute gingen die Gäste dann leider wieder in Führung. In der 39. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem Schubser im Strafstoss auf Elfmeter, doch der Schütze hat die Rechnung nicht mit Leon Häcker gemacht, der diesen Schuss überragend parierte und unsere Jungs weiter im Spiel gehalten hatte. So ging es bei den sommerlichen Temperaturen in die Kabine.

Die zweite Halbzeit erbrachte von beiden Seiten nichts Zählbares mehr. Leon Häcker kam immer wieder in den Mittelpunkt und entschärfte mit seinen Paraden jeden Ball der Gäste. Die Chance zum Ausgleich wurde uns nicht gegönnt, Emil Muthig tauchte zwar nochmals freistehend vor dem Heimkeeper auf, doch der Unparteiische entschied auf Abseits - was aber definitiv kein's war. Für Justus Schmid ergab sich in den Schlussminuten eine schöne Möglichkeit, aber er zog am langen Eck vorbei. Die Beine der Jungs wurden immer schwerer, da merkt man dann doch die Doppelbelastung und die englische Woche. Nächsten Sonntag geht es im letzten Heimspiel gegen Bergrheinfeld.
   

Werbepartner FCU