Spielberichte U-18 (19/20)

U-18

SG Oberleichtersbach - SG OE/UE 0:4 (0:2)

Tore:
0:1 Linus Schießer (15.)
0:2 Linus Schießer (30.)
0:3 Pascal Zimmermann (47.)
0:4 Linus Schießer (80.)

Mit einem klaren 0:4 Auswärtssieg setzt sich unsere U-18 vor den beiden noch ausstehenden Spielen in Hammelburg und gegen Garitz an die Tabellenspitze der Gruppe Rhön 1. Hier nochmal kurz der Modus für die U-18. Die Gruppenphase endet quasi mit der Vorrunde, die vier Bestplatzierten der je 3 Rhöner Gruppen spielen nach der Winterpause in der Kreisliga Rhön. Dieses "Minimalziel" sollte nach dem gestrigen Sieg unter Dach und Fach sein. Konzentriert gingen unsere Jungs gestern ins Spiel. Allerdings war auch Oberleichtersbach sofort da. Der flinke Fink im Angriff machte unseren Abwehrrecken ganz schön zu schaffen und auch aus der Defensive befreiten sich die Oberleichtersbacher mutig und gekonnt. So schaffte es unsere Offensive nur schwerlich Druck aufzubauen. Auf den rutschigen Geläuf hatte der eine oder andere Spieler enorme Standschwierigkeiten und eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk wären sicherlich Stollenschuhe ;-). Ein schöner Pass vom wiedergenesenen Elias Bergander auf Linus Schießer und unser Torjäger machte die Bude zum 0:1. Auf der Gegenseite musste dann Torhüter Julius Heilmann seine ganze Klasse aufzeigen, als aus kurzer Distanz ein SGO Spieler an den Ball kam und Julius zu einer Glanzparade zwang. Dem aufmerksamen Linus Schießer gelang dann auch der zweite Treffer, als er gedankenschnell einen Fehler in der SGO-Abwehr ausnutzte. Kurz vor der Pause kam die SGO durch Marius Endres nach einem schönen Doppelpass nur zu einem Außenpfostentreffer. Nach dem Wechsel erhöhte mit dem ersten Angriff Pascal Zimmermann auf 0:3, als er am zweiten Pfosten einen langen Ball volley einschoß. Damit war der SGO der Zahn gezogen und unsere Erthaler Jungs kontrollierten jetzt das Spiel deutlich. Moritz Sykora hätte genauso erhöhen können wie Paul Pollentzke, doch entweder rettete der Torhüter oder Schiedsrichter Hannes Schneider hatte was dagegen. Den 0:4 Endstand besorgte dann wieder Linus Schießer. Kurz vor Ende hätte Luca Pfülb bei einer weiteren Großchance ebenfalls treffen können oder müssen. Aus kurzer Distanz traf er aber nur das Außennetz des SGO Tors. Am nächsten Freitag tritt unsere SG um 18:30 Uhr in Hammelburg an. Vielleicht verirrt sich ja der eine oder andere Interessierte mal dahin um unsere Jungs zu unterstützen.

   

Werbepartner FCU