Samstag 24.10. 13 Uhr

U-17 BOL

TSV Aubstadt - SG OE/UE

Samstag 24.10. 16 Uhr

U-18 Kreisliga

SG OE/UE - TSV Oberthulba

 

Sonntag 25.10. 15 Uhr

B-Klasse Liga-Pokal

DJK Schlimpfhof - FCU II

15:00 Uhr

Kreisklasse Rhön Liga-Pokal

SC Diebach - FC Untererthal (in Windheim)

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-18 (20/21) KL

U-18 Kreisliga

SG OE/UE - TSV Münnerstadt 6:3 (3:2)

Tore:
1:0 Linus Schießer (3.)
2:0 Linus Schießer (12.)
2:1 ... (25.)
2:2 ... (33.)
3:2 Linus Schießer (40.)
4:2 Linus Schießer (51.)
4:3 ... (54.)
5:3 Linus Schießer (75.)
6:3 Pascal Zimmermann (79.)

Mit 6:3 schlugen die Erthaler Jungs gestern die Gäste  aus Münnerstadt. Allerdings brachte sich unsere SG immer wieder selbst in Schwierigkeiten und sorgte damit für keinen stressfreien Nachmittag. Hinten teilweise Harakiri, vorne war der Spieler des Tages Linus Schießer mit einer 5-Tore-Show. Schon früh ging unsere SG nach einem schönen Zuspiel von Tizian Manger durch Linus Schießer mit 1:0 in Führung. Derselbe Spieler erhöhte wenig später auf 2:0. Die Gäste schienen in dieser Phase überfordert, der Ball lief gut durch unsere Reihen und es deutete alles auf einen entspannten Nachmittag hin. Dann schlug ein präziser Freistoß von Sebastian Schubert aus 25 Meter im Tor unserer SG ein und plötzlich wurden die Jungs in weiß mutiger 2:1 (25.). Nach einem Freistoß agierte Torhüter Luis Heim etwas unbeholfen und bugsierte das Leder mit den Fäusten ins eigene Tor 2:2. Zum Glück war wenigstens Linus Schießer hellwach, als er in einen Rückpass des TSV lief und den Torhüter umkurvte 3:2 (40.). In der Defensive wurde teilweise zu sorglos verteidigt, unserem Spiel nach vorne fehlte jegliche Spritzigkeit und so bedurfte es erneut einer guten Aktion unseres Torjägers um den Zwei-Tore-Abstand wieder herzustellen. Eine Flanke von Elias Pump drückte er am langen Pfosten mit der Fußspitze über die Linie. Der stärkste TSV-Spieler Sebastian Schubert, verkürzte nach starkem Antritt erneut, als er aus halbrechter Position ins linke untere Eck abschloß 5:3 (54.). Für die Entscheidung sorgte dann erneut Linus Schießer mit seinem 5. Treffer. Pascal Zimmermann erzielte 10 Minuten vor dem Ende den 6:3 Endstand. Negativer Höhepunkt aus TSV Sicht war dann sicherlich die rote Karte für Adrian Kiesel nach einer Tätlichkeit gegen Moritz Hirt. Am nächsten Samstag gehts dann ans Eingemachte, die Reise führt zum TSV Wülfershausen, der gestern im Spitzenspiel in Garitz ein 7:7!! erreichte.

   

Werbepartner FCU