Samstag 24.10. 13 Uhr

U-17 BOL

TSV Aubstadt - SG OE/UE

Samstag 24.10. 16 Uhr

U-18 Kreisliga

SG OE/UE - TSV Oberthulba

 

Sonntag 25.10. 15 Uhr

B-Klasse Liga-Pokal

DJK Schlimpfhof - FCU II

15:00 Uhr

Kreisklasse Rhön Liga-Pokal

SC Diebach - FC Untererthal (in Windheim)

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-18 (20/21) KL

U-18 Kreisliga

SV Garitz - SG OE/UE 4:3 (1:2)

Tore:
0:1 Jonas Bohlig (12.)
0:2 Linus Schießer (25.)
1:2 Luca Schlereth (27.)
2:2 David Hippler (53.)
2:3 Luca Pfülb (60.)
3:3 Jannik Schmit (76., Foulelfm.)
4:3 Jannik Schmitt (80., Foulelfm.)

Mit 4:3 unterlag unsere U-18 gestern im heißumkämpften Derby in Garitz. Dabei trafen unsere Jungs auf einen topmotivierten Gegner, der anscheinend die beiden letzten Spiele (7:7 gegen Wülfershausen und 6:1 gegen Fuchsstadt) wieder gut machen wollte. Doch nach vier Siegen trat unsere Elf mit dem nötigen Selbstvertrauen an. Finn Schmid war gegen den Top-Stürmer Luca Schlereth gefordert. Das defensive Mittelfeld hatte von Anfang an Höchstleistung zu bringen und auch auf allen anderen Positionen wurde kein Ball hergeschenkt. Die erste Chance des Spiels hatte dann Linus Schießer, der das Spielgerät um Strafraum gut abschirmte und mit rechts knapp am linken Pfosten vorbeischoß. Ein Eckball getreten von Elias Pump, landete haargenau auf Jonas Bohligs Kopf und dieser nickte zum 0:1 (12.) ein. Die Führung tat unserer Mannschaft gut, hinten stand die Truppe, nur vorne wurden wenig klare Chancen erspielt. Also musste erneut eine Standardsituation für Tor Nummer zwei herhalten. Ein Freistoß von Linus Schießer wurde noch leicht abgefälscht und schon zappelte das Leder zum 0:2 (25.) im Tor des SV. Lange konnten wir uns über die Zwei-Tore-Führung allerdings nicht freuen. Denn ein toller Pass in die Spitze, eine perfekte Ballannahme und Luca Schlereth lies noch Torhüter Max Stürzenberger aussteigen und verkürzte 1:2 (27.). Garitz wurde jetzt nach und nach stärker und alle Mann mussten Höchstleistung bringen, dass die knappe Führung bis zur Pause gehalten werden konnte. Nach dem Wechsel war zunächst wieder der SV am Drücker. Erst setzte Schlereth einen Rechtsschuß an den Pfosten, dann wenige Aktionen später setzte Hippler entschlossen im Strafraum nach und glich aus 2:2 (53.). Das Spiel wurde immer hitziger und viele Fouls und unfaire Aktionen, teils  hinter dem Rücken des Schiedsrichters, sorgten für noch mehr Wallung. Der "Schiedsrichter" lag mit seinen Entscheidungen auf beiden Seiten oft falsch und war diesem Spiel leider nicht gewachsen. So macht ein Fussballspiel weder für Spieler, Trainer und Zuschauer keinen Spass. Die Erthaler Jungs wehrten sich jetzt wieder besser. Mehrere Kontermöglichkeiten wurden oft mit einfachen Stockfehlern leichtfertig liegengelassen. Ein feines Zuspiel von Linus Schießer auf Luca Pfülb und der nutzte die Chance alleine vor dem Keeper zur erneuten Führung 2:3 (60.). Luca Pfülb hatte dann die Doppelchance zum 2:4. Erst scheiterte er halbrechts im Strafraum, den Nachschuß setzte er völlig freistehend über den Kasten. Schade! Ein langer Ball der Garitzer, Finn Schmid ließ sich den Ball abjagen und im 1 gegen 1 fiel der SV Stürmer im Strafraum. Elfmeter durch Schmitt 3:3 (76.). Vier Minuten später, ein Garitzer dribbelt von links in den Strafraum, ein langes Bein von Jonas Bohlig und erneut gabs Elfmeter. Schmitt brachte den SV mit 4:3 in Führung (80.). Die letzten 10 Minuten belagerten unsere Jungs das SV Tor. Eckball um Eckball segelte vors Garitzer Tor, doch immer wieder war ein Verteidiger oder der Torhüter im Weg. Am Ende bliebs bei der knappen Niederlage für unsere Jungs. Weiter geht's am nächsten Samstag gegen des TSV Oberthulba.

   

Werbepartner FCU