Freitag 25.11.

Kreisliga Rhön 19 Uhr

FC Untererthal - FC Reichenbach

 

Sonntag 20.11.

Kreisliga Rhön 14 Uhr

FC Untererthal - SV Ramsthal 4:0 (3:0)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Hygieneschutzkonzept FCU

Download Regeln Heimspiele

Download Hygieneschutzkonzept Sportheim

 Download Mitgliedsantrag

 

 

 

 

 

 

 

   
   

Spielberichte U-18 (21/22) KL

U-18 Kreisliga

SG Untererthal - TSV Rannungen 4:1 (2:1)

Tore:
1:0 Jonas Bohlig (4.)
2:0 Silas Förster (34.)
2:1 Dayyene El-Meybri (45.)
3:1 Elias Schneider (60.)
4:1 Moritz Feeser (65.)

Am Ende setzte sich unsere SG gegen zähe Gäste aus Rannungen/Pfändhausen deutlich mit 4:1 durch. Doch das Ergebnis täuscht ein wenig über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg. Denn die Gäste hatten durchaus Chancen für weitere Tore. Dabei gings gut los für unsere Jungs. Nach einer Minute tauchte Elias Pump nach langem Zuspiel alleine vor dem Keeper auf. Doch sein Lupfversucht landete in den Händen des Keepers. Nach einem Eckball von Elias Pump versenkte Jonas Bohlig am zweiten Pfosten zum frühen 1:0 (4.). Schon in der Anfangsphase zeichnete sich allerdings ab, dass das Spiel hier kein Spaziergang werden wird. Denn die Gäste waren im Mittelfeld sehr  präsent, stellten gut die Räume zu, nur nach vorne kam da zu wenig. Wesentlich effektiver agierten da unsere Jungs. Enrico Cicero eroberte den Ball im Zentrum und bediente perfekt den gestarteten Silas Förster der plaziert ins lange Eck abschloss 2:0 (34.). Leider versetzte sich danach Keeper Max Stürzenberger am Knie und wurde von Jonas Bohlig ersetzt. Dieser machte seine Sache im Tor bravorös und war ein sicherer Rückhalt. Kurz vor der Pause verteidigten unsere Innenverteidiger unsauber und plötzlich stands 2:1. Schon davor hätten die Rannunger nach einem Eckball treffen müssen, aber der Kopfball des völlig freistehenden Stürmers ging drüber. Auf der anderen Seite hätte auch Elias Schneider per Kopf treffen können. In Hälfte zwei veränderte sich zunächst nicht viel. Viel  Mittelfeldkrampf, viele Ballverluste auf beiden Seiten, es war eine  zähe Angelegenheit. Die vielen Zuschauer sahen allerdings dann nach einem schönen Angriff über Elias Schneider das 3:1. Über rechts gings nach vorne und mit einem satten Rechtsschuß überwand er den machtlosen Torhüter. Der schönste Angriff des Spiels über Silas Förster, Pascal Zimmermann versuchte einen plazierten Linksschuß, der Torhüter konnte den Ball nicht festhalten und Moritz Feeser sorgte für den 4:1 Endstand. Die letzten 20 Minuten lief der Ball dann deutlich besser durch unsere Reihen, natürlich hatten die Gäste jetzt auch nicht mehr den richtigen Biss. Eine starke Leistung lieferte gestern Außenverteidiger Jonas Schmitt ab. Am nächsten Samstag treten unsere Erthaler Jungs zum Spitzenspiel in Wollbach an.

   

Werbepartner FCU